home >
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTWERK SLG. KLEIN
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATSGALERIE STUTTGART
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        VILLA STRECCIUS LANDAU
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        KUNST BEI LHM
        GALERIE IM PETRUSHOF
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
        
Osvaldo Romberg: “Theater of Transparency” im ZKM Karlsruhe im Kunstportal Baden-Württemb

ZKM Karlsruhe im Kunstportal Baden-Württemberg_Interconnect

www.zkm.de

Das ZKM Karlsruhe im kunstportal-bw

11.07.–23.09.09

Osvaldo Romberg: "Theater of Transparency"
Eine Installation auf dem ZKM_Museumsbalkon

Eröffnung Sa 11.07.um 16 Uhr in der Ausstellung

"Theater of Transparency" ist der Titel einer Installation des argentinischen Künstlers Osvaldo Romberg. Im Zentrum der Arbeit stehen drei Videos, deren Protagonisten Puppen sind.

From Paradise to Paradise: A Hypertext about Love (1997–2003)
“Aus dem Paradies ins Paradies” beschäftigt sich mit der Evolution der Liebe zwischen den beiden Plastik-Humanoiden Carlos und Isadora. Im Laufe der Geschichten von Leid, Lüge, Betrug und Verdammnis löst sich der Zusammenhang von Liebe und Schuld auf und die Pforte zum Paradies öffnet sich.

Jesus de Buenos Aires (2006))
Das Video zeigt eine Abwandlung der Passion Christi. Diesmal jedoch sind die “Inquisitoren” Jacques Lacan und Sigmund Freud. Unter dem Klang von Tangomusik und begleitet von Bildern Giottos und Pasolinis wird Jesus als Revolutionär dargestellt, der als Che Guevara wiederkehrt.

Romeo & Julieta According to Romeo (2008))
Das Werk behandelt die ultimative Liebesgeschichte von William Shakespeare aus der Perspektive des argentinischen Machos Romeo. Letzten Endes entscheiden sich Romeo und Julieta gegen einen gemeinsamen Selbstmord und vereinigen sich stattdessen zu einem einzigen hermaphroditischen Wesen. Charlie Chaplin spielt die Rolle des Romeo, Greta Garbo, Grace Kelly und Rita Hayworth verkörpern Julieta.

Kuratiert von Peter Weibel

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Kunst geht weiter.
Analoges Kulturleben steht still - Internet ist die Öffentlichkeit

Gesellschaft erzählen
Künstlerporträt über Stephanie Marie Roos

Highlights der Woche | Corona-News
KW 13/ 2020: 23.03. - 29.03.20

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Staatliche Museen in Baden Württemberg | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe | Ausstellung: Theater of Transparency