home >
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTWERK SLG. KLEIN
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATSGALERIE STUTTGART
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        VILLA STRECCIUS LANDAU
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        KUNST BEI LHM
        GALERIE IM PETRUSHOF
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
        
Olafur Eliasson im ZKM Karlsruhe im Kunstportal Baden-Württemb

ZKM Karlsruhe im kunstportal-bw

www.zkm.de

Das ZKM Karlsruhe im kunstportal-bw

ab 15.10.2008

Olafur Eliasson: | "Your Spiral View" 2002

ZKM Karlsruhe im SWO | Kunstportal Baden-Württemberg

Nach dem überragenden Erfolg seiner ersten großen Überblicksschau Surroundings Surrounded im Jahre 2001 im ZKM | Karlsruhe und der nachfolgenden Sensations-Ausstellung The Weather Project in der Londoner Tate Modern 2003 mit 2 Millionen BesucherInnen kehrt Olafur Eliasson ab dem 15. Oktober mit seinem großformatigen Spiegelobjekt Your Spiral View in das ZKM | Medienmuseum zurück.
Die 2002 geschaffene monumentale Stahlskulptur ist in ihrem tunnelartigen Durchgang mit einer Vielzahl von spiralförmig angeordneten Spiegeln ausgestattet, durch die der Besucher in beide Richtungen hindurchschreitet. So wie das von den Öffnungen eindringende Licht die Außenwelt wie in einem riesigen Kaleidoskop in vielfältigen Facetten bricht, so ist auch der durch die Lichtreflexe bewegte Betrachter in seiner Innensicht überwältigt von der Vielfalt der Brechungen seines eigenen Spiegelbildes. Immer auf einer Gradwanderung zwischen Natur und Technik, regen Eliassons Arbeiten zur Reflexion der Selbstbetrachtung an. Im Zauberspiegel von Natur- und Selbstbeobachtung können die BesucherInnen in die Grenzbereiche zwischen Wissen und Wahrnehmung vordringen.

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Kunst geht weiter.
Analoges Kulturleben steht still - Internet ist die Öffentlichkeit

Gesellschaft erzählen
Künstlerporträt über Stephanie Marie Roos

Highlights der Woche | Corona-News
KW 14/ 2020: 30.03. - 05.04.20

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Staatliche Museen in Baden Württemberg | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe | Ausstellung: Stop. Watch