home > - ZKM 18. Mai 2017
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
        GRENZÜBERSCHREITUNGEN
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTMUSEUM STUTTGART
        MUSEUM HAUS DIX
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTHALLE MANNHEIM
        KUNSTRAUM ALEXANDER BÜRKLE FREIBURG
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        MUSEUMFRIEDER BURDA BADEN-BADEN
        STAATLICHE KUNSTHALLE KARLSRUHE
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTMUSEUM SINGEN
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE PFORZHEIM
        MUSEUM ETTLINGEN
        PORT25 MANNHEIM
        BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        KUNSTVEREIN NEUHAUSEN
        art KARLSRUHE
        Weitere Kunstinstitutionen
        KUNST_kULTUR_in FEUCHTWANGEN
        KAPRIZE - Kunst und Kultur
        Museum Würth Künzelsau
        Kunsthalle Würth Schwäbisch-Hall
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Harald Schwiers
       Achim Fischel
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Joachim Krebs im ZKM Karlsruhe im kunstportal-bwttemberg

ZKM Karlsruhe im Kunstportal Baden-W¢®¢®¡¡ì¬©örttemberg

www.zkm.de

Das ZKM Karlsruhe im kunstportal-bw

Joachim Krebs: Deleuze und der Sampler als Audio-Mikroskop

Do, 18.05.2017 – So, 16.07.2017

ZKM_Medialounge
Eintritt frei

"Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar." Paul Klee, 1920
"Klangkunst gibt nicht das Hörbare wieder, sondern macht hörbar." , 2012

ZKM Karlsruhe im kunstportal -bw

Artificial Soundscapes | © Foto: ZKM | Karlsruhe; Foto: Joachim Krebs

Das ZKM widmet dem Œuvre des Komponisten und Medienkünstlers Joachim Krebs († 2013) eine zweimonatige Retrospektivausstellung. Die präsentierte rhizomatische Topologie Joachim Krebs künstlerischen Schaffens reicht von frühen Auftritten als Keyboarder der agitatorischen Rockmusiktheatergruppe »Checkpoint Charlie« über musiktheatralische Collagen im Avantgarde- und Neue Musik-Kontext hin zu den multimedialen Installationen/Environments und radiophonen Produktionen des Künstlerpaares .

Nach einem Klavier- und Kompositionsstudium an der Hochschule für Musik Karlsruhe komponierte Joachim Krebs preisgekrönte Instrumentalmusik, bevor er sich mit Beginn der neunziger Jahre auf elektroakustische Musik konzentrierte. Ab Mitte der neunziger Jahre nutzte Joachim Krebs den Sampler als Audio-Mikroskop und wandte dafür ein eigens von ihm entwickeltes elektroakustisches Analyse- und Bearbeitungsverfahren (EndoMikroSonoSkopie) an. Damit transportierte er vormals nichtwahrzunehmende Melodien, Harmonien und Rhythmen von Tierstimmen und Naturklängen in den hörbaren Bereich. Als Künstlerpaar – ab 2009 genannt – entwickelten und realisierten Schäfer und Krebs ab Ende der neunziger Jahre raum(über)greifende Installationen und Klangkunstprojekte. Inspiriert durch die Philosophie des französischen Intellektuellen Gilles Deleuze, widmet sich ihr gemeinsames Werk der Erforschung von Mikro- und Makrodimensionen der Natur.

In der Ausstellung werden neben umfangreichen Ton- und Videoaufnahmen, (grafischen) Partituren und Originalhandschriften aus dem Künstlernachlass, das Raumklangenvironment »Sonic Lines 'n' Rooms No. 7« von präsentiert sowie eine »Hands-on«-Station zur interaktiven Audio-Mikroskopie. Vier zwischen 1995 und 1999 im Rahmen von Joachim Krebs Projektreihe »Artificial Soundscapes« entstandene Tonbandstücke werden erstmals in einer binauralen Hörfassung präsentiert, durch welche über Kopfhörer ein dreidimensionaler Höreindruck entstehen kann.

Anlässlich der Übernahme Joachim Krebs künstlerischen Nachlasses findet in der Badischen Landesbibliothek am Eröffnungsabend ab 19 Uhr das Konzert »In-Between Earth and Sky« mit ausgewählten Werken des Künstlers sowie einem Kurzvortrag von Sabine Schäfer statt. Im Rahmen der »Medialounge um sechs« am ZKM hält Sabine Schäfer am 1. Juni 2017 den Vortrag »Mikroskopischer Blick in den Naturklang« zum Mikro- und Makrokosmos der Natur in den Werken des Künstlerpaares .

Joachim Krebs im Internet:
< SA/JO > im Internet:
Email: artists@sajo-art.de

Website Künstlerpaar: www.sajo-art.de

Joachim Krebs und Sabine Schäfer im kunstportal-bw-KünstlerInnenporträt: Geschichten aus unserer anderen Welt

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Körper und Farbklang
Porträt über Reinhard Voss

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot

Reichweite:
In 2016 über 2,7 Millionen Page-Impressions
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Kunst-Museen in Baden Württemberg | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe