home > - ZKM 13. April 2017
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
        GRENZÜBERSCHREITUNGEN
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTMUSEUM STUTTGART
        MUSEUM HAUS DIX
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTHALLE MANNHEIM
        KUNSTRAUM ALEXANDER BÜRKLE FREIBURG
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        MUSEUMFRIEDER BURDA BADEN-BADEN
        STAATLICHE KUNSTHALLE KARLSRUHE
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTMUSEUM SINGEN
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE PFORZHEIM
        STÄDTISCHE GALERIE OFFENBURG
        PORT25 MANNHEIM
        BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        KUNSTVEREIN NEUHAUSEN
        art KARLSRUHE
        Weitere Kunstinstitutionen
        KUNST_kULTUR_in FEUCHTWANGEN
        KAPRIZE - Kunst und Kultur
        Museum Würth Künzelsau
        Kunsthalle Würth Schwäbisch-Hall
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Harald Schwiers
       Achim Fischel
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
ZKM Karlsruhe im kunstportal-bwttemberg

ZKM Karlsruhe im Kunstportal Baden-W¢®¢®¡¡ì¬©örttemberg

www.zkm.de

Das ZKM Karlsruhe im kunstportal-bw

13.04.2017 – 18.06.2017

Architektur des Alphabets

ZKM_Museumsbalkon
Kosten: Museumseintritt

ZKM Karlsruhe im kunstportal -bw

Adam Slowik hat ein geometrisches Gebilde geschaffen, mit dessen Rotationen im Raum die 26 Buchstaben des Alphabets nachgebildet werden können. Mittels einer speziell am ZKM von Christian Lölkes entwickelten Software werden die aus der Rotation des ABC-Objektes resultierenden Bewegungsabläufe zwischen den einzelnen Buchstabenpositionen als neue Objekte formiert.

Aus der Anzahl der möglichen Kombinationen der 26 Buchstaben des lateinischen Alphabets ergeben sich 650 Objekte. Diese werden als CAD-Modelle exportiert und durch das Medium 3D-Druck ausgegeben und materialisiert. Die 1988 von Vilém Flusser notierte »Krise der Linearität« findet damit eine neue Lösung, denn wir stehen heute an der Schwelle zu einer dreidimensionalen Notation. Während Bewegung im Film durch die lineare Auflistung einzelner Frames als zweidimensionale Bewegungssequenz notiert wird, entsteht bei der sphärischen bzw. räumlichen Notation aus dem zweidimensionalen linearen ABC ein ABC-Raum. Bei diesen Transformationen im ABC-Raum werden sowohl die Einzelbilder als auch deren Bewegungen im Raum abgebildet. Mit Hilfe des Computers, von Software und 3D-Druck entsteht aus dem zweidimensionalen Alphabet eine Architektur des Alphabets. Die räumliche Notation verwandelt die Transformationsbewegungen des Alphabet-Objektes in phantastische Architekturen und Skulpturen.

Im Rahmen der Ausstellung »Architektur des Alphabets» zeigt das ZKM eine weitere Arbeit Adam Slowiks: »Digitale Defekte«.

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Duktus - über Annie Krüger
Künstlerinnenporträt im Juli

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot

Reichweite:
In 2016 über 2,7 Millionen Page-Impressions
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Kunst-Museen in Baden Württemberg | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe