home > - Willi Gilli 3
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTWERK SLG. KLEIN
        PEAC MUSEUM FREIBURG
        KUNSTHALLE MANNNHEIM
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATSGALERIE STUTTGART
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        VILLA STRECCIUS LANDAU
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        KUNST BEI LHM
        GALERIE IM PETRUSHOF
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
        
Künstlerinnen und Künstler im Kunstportal Baden-Württemberg: Brigitte Nowatzke-Kraft

Die Welt: Ein Vielleicht? - über Willi Gilli

Aus dieser formulierten Weltsicht entsteht im Gegensatz zur Beliebigkeit: Neugierde, Interesse, Hingabe, Emotionalität und Mitgefühl.

"Die schöpferische Freiheit, die ich mir nehme, möchte ich gerne an die an der Kunst Interessierten weitergeben."

Willi Gilli - Künstlerporträt im kunstportal-bw

Willi Gilli: "Wehrhaftes Wunder" 2009
Kirch- u. Buchenholz bemalt, Bronze patiniert, Höhe 55 cm | © Künstler, VG Bildkunst Bonn 2019

Farben und Formen entwickelt Willi Gilli aus dem Arbeitsprozess heraus. Gewissermaßen wird er hier als Kommunikator tätig, indem er seine vorhandenen Möglichkeiten und Potentiale sichtbar macht.

Wenn er seine Arbeit erläutert, fällt auf, dass er immer wieder von einem "Vielleicht" spricht: Ein Vielleicht, das auch ein "Hoffentlich" impliziert, mit dem der Künstler auf die positiven Möglichkeiten hinweist, unser Leben, unsere Welt selbst zu gestalten.
Es ist wie es ist, es könnte aber auch anders sein! - die alte Kontingenz-Thematik… - Das Vielleicht als Substantiv könnte der Kern seines Blickes auf die Welt sein, denn es geht dem Künstler Willi Gilli wesentlich auch um Freiheit.

weiter bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Highlights der Woche
KW 08/ 2020: 17.02. - 23.02.20

von der Sprache der Steine
Künstlerinnenporträt über Claudia Dietz

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Künstlerinnen und und Künstler im Kunstportal Baden-Württemberg | Willi Gilli