home > - Sibylle Wagner
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATAGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        art KARLSRUHE
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Künstlerinnen und Künstler im Kunstportal Baden-Württemberg: Sibylle Wagner

Sibylle Wagner

Rudij Bergmann über Sibylle Wagner

Dann auch fast alttestamentarisch verdichten sie sich, die Schriftzeichen, bevor sie, wie von unsichtbarer Hand, verwischt werden.... und so wird das Geheimnisvolle zum Kriselbild der TV-besessenen Jetzt-Zeit in ihrem Übergang ins Digitale... gestörte Verhältnisse... der Augenblick der Flucht vor seinem Erzeuger... hinter dem Geflimmer, die virtuellen Welten. Mit den traditionellen Mitteln der Malerei, mit den alten Medien ist Sibylle Wagner dem Neuen auf der Spur. Mit Performance und Video versichert sie sich der Malerei. Im Aufgehobenen (Hegel) gibt es keine Trennung. Medial und Skriptural die Röntgenbilder. Keine Selbstbildnisse, fremde Schicksale. Farbe, Schrift, Körper schemenhaft oder wie ein
Aufbrausen. Es schäumt auf wie Begierde, habe ich mir notiert. Der nächste Schritt, auch das ist nicht chronologisch gemeint, und der erste zu den Arbeiten mit Plexiglas, die Röntgenfilme ohne Anatomie.

Quer- und Hochformate. Plexiglas industriell eingefärbt. Die Farbe als Vorgefundenes. Blau. Gelb. Oder so: Dispersionsfarbe auf Hart- wie Rauhfaser; die durchlaufende, die Malfläche überdeckende, farblose Plexiglasscheibe mal innen, mal außen, mit weißem Lack besprüht (oder schwarzem). Milchglasbahnen oben, unten, seitlich. Dazwischen der freie Blick auf das (dispersionsfarbig-hartfaserige) Niemandsland. Was die Röntgenfilmbilder signalisieren, nun ist es manifest. Klinisch. Künstlich. Perfektion. Glätte. Und sonstige Assoziationen. Mehr verloren als vereinzelt Skripturales. Die rhythmisch bis kosmischen Gemälde und Gouachen von einst nun in die (Un)Ordnung der Geometrie verstrickt. Das Bild als Eisbahn romantischer Gefühle. Kalt und melancholisch: Jetzt-Zeit-Bilder von Sibylle Wagner.

Rudij Bergmann, im November 1997, Mannheim

Rudij Bergmann ist Kulturjournalist beim Süddeutschen Rundfunk Mannheim. Dieses Essay hat er für die Dokumentation zum „Freiburg Stipendium Götz + Moriz“ 1997 geschrieben.

zurück zur Übersicht bitte


Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Kind of Blue
Neues Künstlerinnenporträt über Conny Luley

Ute Krautkremer: Shanghai Biennale 2019
Internationaler Erfolg für Ute Krautkremer

Ich möchte eine Linie im Raum
ab 22.09.19: Katharina Hinsberg in der Kunsthalle Göppingen

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Künstlerinnen und Künstler im Kunstportal Baden-Württemberg | Sibylle Wagner