home > - Textdesign Die Geburtsstunde der Fotografie
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
        GRENZÜBERSCHREITUNGEN
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTMUSEUM STUTTGART
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        SAMMLUNG GRÄSSLIN St. GEORGEN
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        GALERIE EHINGEN
        BIETIGHEIM-BISSINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE NUENKIRCHEN
        KUNSTMUSEUM SINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GALERIE IM PETRUSHOF
        GEDOK KARLSRUHE
        art KARLSRUHE
        Weitere Kunstinstitutionen
        KAPRIZE - Kunst und Kultur
        Museum Würth Künzelsau
        Kunsthalle Würth Schwäbisch-Hall
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Harald Schwiers
       Achim Fischel
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Viola Eigenbrodt über Die Geburtsstunde der Fotografie im Kunstportal Baden-Württemberg

www.viola-eigenbrodt.de

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte - wie alles begann

Das Forum für Internationale Fotografie der Reiss-Engelhorn-Museen bürgt immer wieder für äußerst qualitätvolle Ausstellungen wie schon vor Jahren die sehr gelungene Retrospektive des gebürtigen Mannheimers Robert Häusser in erfrischender Weise zeigt. Nun hat man auch wieder Material verwendet, das teils im Hause vorhanden war, teils von der Historischen Gernsheim-Sammlung in Austin, Texas, ausgeliehen werden konnte.

Diego Deiana im SWO | Kunstportal Baden-Württemberg

Alison und Helmut Gernsheim. Das Sammlerehepaar bei der Hängung ihrer Ausstellung in der Wayne State University, Detroit 1963. (unbekannter Fotograf) | © Foto: Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim

Zu sehen ist etwas sehr spektakuläres, nicht nur für Foto“-freaks“, nämlich die, wenn man so will, allererste Fotografie. Anlässlich des 100. Geburtstags des 1913 geborenen Gernsheim – die Ausstellung geht bis ins nächste Jahr – stellt die Schau eine Hommage an den Foto-Historikers dar, der in oft mühevoller Kleinarbeit, zusammen mit seiner Frau Alison, eine einzigartige Sammlung kreiert hatte.

Rund 250 Exponate, die meisten natürlich schwarz/weiß, gewähren einen Einblick in die Geschichte der Fotografie vom frühen 19. Jahrhundert bis in das 20. Jahrhundert mit all ihren unterschiedlichen Positionen und Entwicklungen.

wweiter bitte

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Unschärfe der Wirklichkeit
Die Malerin Gila Bahmann im kunstportal-bw-Porträt

François Morellet - Les Toiles
bis 25.11.18 in der Stiftung für konkrete Kunst Reutlingen

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Kulturredaktion im SWO | Kunstportal Baden-Württemberg | Beiträge von Viola Eigenbrodt