home > - Viola Eigenbrodt
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATAGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        art KARLSRUHE
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Achim Fischel
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Viola Eigenbrodt über die vietnamesische Künstlerin Dao Droste

Viola Eigenbrodt im kunstportal-bw

www.viola-eigenbrodt.de

Dao Droste | Porträt der vietnamesischen Künstlerin

Spätestens seit Harry Potters Kampf um den Feuerkelch wissen alle wieder, welch gefährliche Tiere Drachen sind. Es gibt nicht nur in der Märchenwelt der westlichen Hemisphäre, in der sie im Allgemeinen mit negativen Charaktereigenschaften in Verbindung gebracht werden, auch die Asiaten kennen sie - hier sind sie allerdings positiv belegt. Im chinesischen Horoskop steht der Drache fürMut, Charme, Kraft, klaren, analytischen Verstand und Geschmack- all das trifft auch auf eine Vertreterin dieses Sternzeichens zu, die vietnamesische Künstlerin Dao Droste. Sie wurde 1952 in Saigon geboren und wuchs dort in einer Familie mit Künstlertradition auf. 1971 wanderte sie aus und kam sie nach Deutschland, wo sie zunächst ein Chemiestudium mit anschließender Promotion absolvierte.

Einer inneren Eingebung folgend wandte sich die Autodidaktin ganz der bildenden Kunst zu und profilierte sich seither gleichermaßen als Malerin, Plastikerin und Installationskünstlerin. “Kunst ist ein Schicksal”, lächelt die Künstlerin, die anscheinend die ewige Jugend gepachtet zu haben scheint, denn trotz ihrer großen inneren Ruhe strahlt sie eine ungeheuere Dynamik aus. Sie verfügt über starke positive Energien, die sie gerne in langfristige Projekte steckt. Vor fast zwanzig Jahren, 1987 eröffnete sie ihr Atelier & Galerie Dao in Eppelheim bei Heidelberg, in dem tatsächlich ein Hauch von Fernost weht. Droste hat einen vollkommen eigenen Stil, in dem sie, sowohl bei ihren Gemälden als auch in den Skulpturen asiatische Filigranität mit westlichen Stileinflüßen präsentiert. Die oft kollagenhaften Gemälde erinnern in ihrer Zartheit ein wenig an Chagall, die schlanken Plastiken an sie selbst. “Viele Dinge kommen aus Intuition zu mir, und dann fügt sich alles zusammen”, berichtet Dao, die sich stark mit der taoistischen Philosophie identifiziert und den Buddhismus bewusst lebt.

weiter bitte

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

"...sein Lächeln strahlte golden."
Teil 2 des Künstlerporträts über Wolfgang Gießler

Ute Krautkremer: Shanghai Biennale 2019
Internationaler Erfolg für Ute Krautkremer

Interpunktionen
bis Juni 2020: Katharina Hinsberg im Saarland-Museum

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot