home >
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTMUSEUM REUTLINGEN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATSGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Viola Eigenbrodt im .kunstportal-bw über Heiner Altmeppen

TextDesign
www.pressebuero-rn.de

Ein Konstrukteur von Landschaft –
Der Künstler Heiner Altmeppen im Portrait

Seit 1977 stellt Altmeppen aus, von Berlin über die Darmstädter Mathildenhöhe bis nach Paris. 1998 wird nach vierjähriger Arbeit das Wandgemälde "Deutsche Landschaft" im Auftrag der Deutschen Bundesstiftung Umwelt in Osnabrück fertiggestellt und festigt den Ruf Altmeppens als einen der besten deutschen Realisten, der fotografisch genau anmutet. So ist auf der Basis von rund sechzig Fotos aus der näheren und weiteren Umgebung seines Wohnortes ein Gemälde entstanden, das mehr als Gleichnis denn als bloßes Abbild, mehr als allgemeine Vorstellung der Struktur von Welt und Gesellschaft denn als bloße topographische Festlegung zu verstehen ist. Und darin liegt das Geheimnis des gegenwärtigen Heiner Altmeppen.

Beeindruckten die Motive aus der Hamburger Zeit wie fotorealistische Stilleben den Betrachter, so schafft Altmeppen nun Collagen auf der Leinwand. Seine Malerei läuft unter dem Begriff des Realismus, ist aber eigentlich surrealistisch. "Ich bestimme das Bild", konstatiert er selbstbewusst, zu dessen wichtigsten Auftraggebern ein Mitglied der Familie Albrecht (Aldi) zählt. Zunächst fotografiert er seine Landschaften aus allen möglichen Perspektiven und Ansichten. Danach wählt er aus. Die Zusammensetzung wirkt beim ersten Anschauen völlig realistisch. Doch, "ich will eine bestimmte Raumillusion herstellen und nicht eins zu eins die Wirklichkeit wiedergeben" erklärt der Künstler seine Intention. Und das gelingt ihm auf erstaunliche Weise. In seinen mit Acryl gemalten Stadtansichten generiert er eigene Elemente durch das Spiel mit der Architektur, während der Betrachter die Illusion der perfekt abgebildeten Realität bewundert. Damit kommt er in den Bereich des Magischen Realismus, der ihn mit seinem Werk "Norddeutsche Landschaft" einen Platz in der Sammlung Henri Nannen sicherte. Sein Standort mag der Donnersberg sein, seine Wege führen ihn aber durch die ganze Republik.
Einen ersten Eindruck seiner Kunst vermittelt die Website Altmeppens unter

http://home.t-online.de/home/heiner.altmeppen

Viola Eigenbrodt

zurück zur Übersicht bitte


Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Wirklichkeit ungefiltert
Neues Künstlerporträt über Jo Winter

Accrochage in Houston, Texas
Galerie Sonja Roesch: Madeleine Dietz u.a.

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot