home > - Susanne Wadle
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTWERK SLG. KLEIN
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATSGALERIE STUTTGART
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        VILLA STRECCIUS LANDAU
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        KUNST BEI LHM
        GALERIE IM PETRUSHOF
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
        
Künstlerinnen und Künstler im Kunstportal Baden-Württemberg: Susanne Wadle

Susanne Wadle

Die Haut des Raumes – Gedanken zur Arbeit von Susanne Wadle

Im Katalog geht es dann weiter. Dem Titel "Mit Haut und Haaren" durchaus gerecht werdend, ist Susanne immer wieder selbst Teil ihrer Installationen, etwa unbekleidet und höchst gelenkig zusammengerollt im engen Fach eines Schrankes taucht sie urplötzlich auf. Sie inszeniert sich, und zwar auf eine fröhlich-ernste Weise. Aber ohne Frage geht es hier um ernsthafte Themen, um künstlerische Fragestellungen, denen wir auf die Spur kommen wollen.

'Behausung' oder 'Billie und Zuchie'
Foto auf Forex, 140 x 160 cm

Die Objekte erinnern mit ihren Formen an lebendige Körper oder an Organisches insgesamt – gerade im Gegensatz zu den bis dato als unlebendig angenommenen Räumen außen herum. Tatsächlich heißt die Ausstellung in der Galerie Alfred Knecht schließlich - in erfrischender Doppeldeutigkeit:
Susanne Wadle: 'living Rooms'.

weiter bitte



Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Kunst geht weiter.
Analoges Kulturleben steht still - Internet ist die Öffentlichkeit

Gesellschaft erzählen
Künstlerporträt über Stephanie Marie Roos

Highlights der Woche | Corona-News
KW 13/ 2020: 23.03. - 29.03.20

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot