home >
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATAGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        art KARLSRUHE
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Europa_zwischen Allegorie und Karikatur in der Städtischen Galerie Fruchthalle Rastatt im Kunstport

Städtische Galerie Fruchthalle Rastatt

"Europa – zwischen Allegorie und Karikatur"

13.07. – 16.09.2007 | Vernissage: 12.07.2007

Europa – zwischen Allegorie und Karikatur in der Städtischen Galerie Rastatt im SWO | Kunstportal Baden-Württemberg

Zwischen Europa als Realität mit seinen Verordnungen und Richtlinien und Europa als Idee liegen Welten. Dabei spielt sich das, was Europa tatsächlich ausmacht, in den Köpfen der Menschen ab, in ihren Vorstellungen, Träumen und Visionen. Die bildende Kunst hat hierzu ebenso Stellung bezogen wie zahlreiche Karikaturisten mit kritischer Sichtweise. Es gibt daher eine interessante Spannung und Wechselwirkung zwischen den allegorischen Darstellungen der Kunst und den überspitzten Auffassungen der Karikatur. Anlässlich des 50jährigen Jubiläums der Römischen Verträge, die im März 1957 unterzeichnet wurden und das gesetzliche Rahmenwerk der europäischen Einigungsprozesses bildeten, zeigt die Städtische Galerie Fruchthalle beide Sichtweisen in einer Gegenüberstellung. Es werden ca 100 Karikaturen aus den letzten 50 Jahren in reproduzierter Form herangezogen und mit künstlerischen Aussagen zum Thema konfrontiert, wobei die Arbeiten zurückliegender Epochen (Dürer, Ingres, Poussin, Moureau, Beckmann u.a.) als Reproduktionen dargeboten werden, während die Aussagen zum Thema von zeitgenössischen Künstlern wie Claudia Blume, Jürgen Goertz, Johannes Grützke, Anselm Kiefer, Lilo Maisch, Gerhard Neumaier, Klaus Staeck und Timm Ulrichs in Originalwerken gezeigt werden.

zurück zur Übersicht bitte


Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Ästhetik der Erneuerung
Neues Künstlerinnenporträt: Simone Westerwinter

...durch viele Welten
Teil 2 des kunstportal-bw-Porträts über Marianne Hopf.

Ute Krautkremer: Shanghai Biennale 2019
Internationaler Erfolg für Ute Krautkremer

Ich möchte eine Linie im Raum
ab 22.09.19: Katharina Hinsberg in der Kunsthalle Göppingen

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Städtische Galerien | Städtische Galerie Fruchthalle Rastatt | Ausstellung: Ulrike Israel und Hans Lopatta