home >
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATAGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        art KARLSRUHE
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
AMEI – Glanz und Gloria in der Städtischen Galerie Fruchthal

Städtische Galerie Fruchthalle Rastatt

12.12.2009 bis 14.02.2010

AMEI – "Glanz und Gloria"

Städtische Galerie Fruchthalle | Vernissage: 11.12.2009, 19.00 Uhr

Einführung: Rede von Museumsleiter Peter Hank zur Vernissage

Künstlergespräch am Sonntag, 24.01.2010 im Rahmen der Ausstellung "AMEI – Glanz und Gloria"

Begleitprogramm zur Ausstellung

AMEI – Glanz und Gloria in der Städtischen Galerie Rastatt im SWO | Kunstportal Baden-Württemberg

AMEI – "Glanz und Gloria"

Seit den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts hat die „Neue Sachlichkeit“ als gegenständliche Kunstrichtung die Malerei am Oberrhein nachhaltig geprägt und dabei insbesondere dem Stillleben zu neuer Blüte verholfen. In diesen Kontext sind auch die Arbeiten der aus dem badischen Bühl stammenden und in Karlsruhe lebenden Malerin AMEI einzuordnen, die in ihrer Studienzeit an der Kunstakademie Karlsruhe der Meisterklasse von Markus Lüpertz angehörte. Die Nähe zur neusachlichen Richtung entspricht ihrer Intention, Malerei als gestaltende Reflexion der Wirklichkeit aufzufassen, die nicht allein Abbildlichkeit erzeugt, sondern zugleich den Dingen eine Eigenpräsenz verleiht, die über ihre Alltäglichkeit hinausweist und sie in eine existentiale Ebene von Welterfahrung und Seinsbezug transponiert.

weitere Informationen zur Ausstellung

Online-Ausstellung:


Blaues Schloss, 2005

gelbes Kugelglas, 2009

DreiTassen, 2008

filmriss, 2008

zurück zur Übersicht bitte


Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Ästhetik der Erneuerung
Neues Künstlerinnenporträt: Simone Westerwinter

...durch viele Welten
Teil 2 des kunstportal-bw-Porträts über Marianne Hopf.

Ute Krautkremer: Shanghai Biennale 2019
Internationaler Erfolg für Ute Krautkremer

Ich möchte eine Linie im Raum
ab 22.09.19: Katharina Hinsberg in der Kunsthalle Göppingen

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Städtische Galerien | Städtische Galerie Fruchthalle Rastatt | Ausstellung: "AMEI – "Glanz und Gloria"