home > - Tektonische Bilder – Nino Malfatti
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATAGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        art KARLSRUHE
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Tektonische Bilder – Nino Malfatti in der Städtischen Galerie Fruchthal

Städtische Galerie Rastatt im Kunstportal Baden-Württemberg

Städtische Galerie Fruchthalle Rastatt

30. September 2017 – 28. Januar 2018

Zwischen Erde und Himmel – Nino Malfatti

Die Ausstellung zeigt in einer umfangreichen, ausgesuchten Auswahl von 110 Exponaten das malerische und zeichnerische Werk von Nino Malfatti. Der 1940 in Innsbruck geborene und heute in Berlin lebende Künstler studierte von 1967 bis 1972 an der Kunstakademie Karlsruhe bei Peter Herkenrath und Gerd van Dülmen und als Meisterschüler von Horst Antes.

Städtische Galerie Rastatt im Kunstportal Baden-Württemberg

Nino Malfatti: Starker Freunde Schulterschluß, 1995,
Öl auf Leinwand | © Künstler, VG Bildkunst Bonn 2017

Nino Malfatti ist mit einem frühen Gemälde und einer Zeichnung aus der Zeit nach dem Studium bereits in der Sammlung Rastatt vertreten. In diesen Arbeiten der 1970er Jahre, die neben anderen Frühwerken zu sehen sind, werden ein Treppengeländer in zweckfreier und perspektivischer Staffelung als konstruktive Komposition auf die monochrome Leinwand gesetzt und mit Bleistift gezeichnete Wäscheklammern in serieller Reihung und differenzierter Schwarz-Weiß-Tönung zum Versatzstück eines gleichfalls konstruktiven Arrangements. In der feinen Abstufung der Farbtöne und durch die verdichtete Schichtung des Dargestellten entstehen Raumstrukturen, die Aspekte von Realismus und Konstruktivismus in sich vereinen.

weiter bitte

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Ästhetik der Erneuerung
Neues Künstlerinnenporträt: Simone Westerwinter

...durch viele Welten
Teil 2 des kunstportal-bw-Porträts über Marianne Hopf.

Ute Krautkremer: Shanghai Biennale 2019
Internationaler Erfolg für Ute Krautkremer

Ich möchte eine Linie im Raum
ab 22.09.19: Katharina Hinsberg in der Kunsthalle Göppingen

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Städtische Galerien | Städtische Galerie Fruchthalle Rastatt | Ausstellung: Zwischen Himmel und Erde - Nino Malfatti