home > - Eric Hattan in der Kunsthalle Karlsruhe im kunstportal-bw
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATAGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        art KARLSRUHE
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Eric Hattan in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe im Kunstportal B

Staatliche Kunsthalle Karlsruhe im kunstportal-bw

Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

Kunsthalle Karlsruhe im kunstportal-bw

13. Juli bis 29. September 2019

Eric Hattan - entlang

Die Ausstellung Eric Hattan – entlang zeigt achtzehn Videos des Schweizer Künstlers, die geprägt sind vom Reisen, Flanieren, Aufzeichnen. Linear, folgerichtig, bedächtig und mit minimalem Aufwand beobachtet er in Buenos Aires, London, Genua oder der Schweiz Alltägliches. Seine Werke laden Betrachter*innen ein, mit ihm stille Streifzüge an der Peripherie oder im Herzen urbaner Kontexte zu unternehmen. Erfasst werden Bewegungen – von Tieren, Menschen, Gegenständen oder Fortbewegungsmitteln. Das zentrale Interesse des Künstlers gilt der Darstellung der Eigendynamik alltäglicher Prozesse und dem Aufspüren des Übersehenen. Nischenexistenzen innerhalb der Objektwelt, Ablagerungen vergangener Lebenszusammenhänge spürt er beim Betreten von Zonen und Nebenwegen auf, die verlassen und vergessen wirken. Es entfaltet sich eine Welt voller Überraschungen und übersehener Merkwürdigkeiten. In einigen Fällen entspinnt sich vor der Kamera das Eigenleben von Dingen oder Energien, die sich tänzerisch verselbständigen können.

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Ästhetik der Erneuerung
Neues Künstlerinnenporträt: Simone Westerwinter

...durch viele Welten
Teil 2 des kunstportal-bw-Porträts über Marianne Hopf.

Ute Krautkremer: Shanghai Biennale 2019
Internationaler Erfolg für Ute Krautkremer

Ich möchte eine Linie im Raum
ab 22.09.19: Katharina Hinsberg in der Kunsthalle Göppingen

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Museen in Baden-Württemberg | Staatliche Kunsthalle Karlsruhe | Unter freiem Himmel