home >
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTWERK SLG. KLEIN
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATSGALERIE STUTTGART
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        VILLA STRECCIUS LANDAU
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        KUNST BEI LHM
        GALERIE IM PETRUSHOF
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
        
Daniel Buren in der Kunsthalle Baden-Baden im Kunstportal Baden-Württe

Kunsthalle Baden-Baden im kunstportal-bw

12. Februar bis 22. Mai 2011

Daniel Buren - Allegro Vivace

Daniel Buren entwickelt für die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden eine Folge von neun ortspezifischen Interventionen, die sich mit dem neoklassizistischen Ausstellungshaus von Hermann Billing auseinandersetzen. Neben den stets wiederkehrenden verschiedenfarbigen Streifen setzt er Materialien wie Glas, Spiegel und transparente farbige Vinylfolie ein, mit denen er die Struktur der Oberlichter der Ausstellungsräume aufnimmt. Mit Licht, Farbe, Spiegelungen und Schatten schafft er eindrucksvolle Rauminstallationen, die die Wirkung der Architektur maßgeblich verändern. Farbige und verspiegelte wandhohe Einbauten strukturieren die Säle völlig neu.

Daniel Buren in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden im SWO | Kunstportal Baden-Württemberg

Daniel Buren: April 2006, Espai d'Art Contemporani de Castelló, Castellon, Spanien, 2006, Québec, Mai 1984 © Daniel Buren / SODRAC

Zudem weitet Daniel Buren die Ausstellung in den Stadtraum von Baden-Baden aus. Mit über hundert farbig gestreiften Fahnen wird der mondäne Kurort in ein Gesamtkunstwerk verwandelt, dessen Zentrum der Künste die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden ist.

Der umfangreiche Katalog (ca. 200 Seiten, deutsch/französisch, Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln) mit Textbeiträgen von Karola Kraus, Doris Krystof und Cora von Pape stellt anhand von annähernd 150 Werken aus fünf Jahrzehnten systematisch die unterschiedlichen Verfahren des Künstlers im Umgang mit dem Raum zur Diskussion.

Die Ausstellung wird gefördert durch das Ministerium für Forschung, Wissenschaft und Kunst, Baden-Württemberg sowie der Daimler AG, Stuttgart.

zurück zur Übersicht bitte

Fotografische Ausstellungs-Impressionen von Wolfgang Günzel

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Kunst geht weiter.
Analoges Kulturleben steht still - Internet ist die Öffentlichkeit

Gesellschaft erzählen
Künstlerporträt über Stephanie Marie Roos

Highlights der Woche | Corona-News
KW 14/ 2020: 30.03. - 05.04.20

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Kunst-Museenn in Baden-Württemberg | Kunsthalle Baden-Baden | Daniel Buren Allegro Vivace