home >
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTMUSEUM REUTLINGEN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATSGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Staatsgalerie Stuttgart im Kunstportal Baden-Württemberg_Anton Stankowski

www.staatsgalerie.de
mail: info@staatsgalerie.de

Staatsgalerie Stuttgart im Kunstportal Baden-Württemberg

08. April bis 02. Juli 2006

Stankowski 06 - Aspekte des Gesamtwerks

Anton Stankowskis Leitmotiv »Finden, vereinfachen, versachlichen und vermenschlichen – das Letzte ist das Schwerste« bestimmte Leben und Werk dieses unermüdlich tätigen Schöpfergeistes. Die Ausstellung in Stuttgart, Zürich und weiteren Stationen zielt darauf, einzelne Aspekte des Gesamtwerks unter verschiedenen Gesichtspunkten aufzuzeigen und seine Aktualität unter Beweis zu stellen. Wir verdanken die Ausrichtung der Ausstellung der Stankowski – Stiftung.

Anton Stankowski gründete im Jahr 1983 die Stankowski-Stiftung. Zum Kern des Stiftungszwecks erklärte er die »Demonstration der Vielseitigkeit und der einheitlichen Bemühungen von Kunst, Design und Fotografie« durch Preise, Leihgaben und Übereignungen an Forschungs- und Kunstinstitutionen.

Anton Stankowski
© aller abgebildeten Arbeiten: Stankowski-Stiftung

1984 schenkte Stankowski den Museen der Orte seiner wichtigsten Lebensabschnitte – Gelsenkirchen, Zürich und Stuttgart – große Konvolute aus seinem Werk. Diese individuell ausgewählten Komplexe spiegeln das von Stankowski verwirklichte fundamentale Anliegen der 1920er Jahre: den Nachweis gegenseitiger Bereicherung und Inspiration verschiedener bildnerischer Sparten in künstlerisch formaler wie inhaltlicher Hinsicht. »Die Einheit von freier und angewandter Kunst« ist Stankowskis Credo und seine Forderung an die Nachfolgenden. In vielen eigenen Publikationen Stankowskis und in zahlreichen, immer wieder neue Aspekte entdeckenden Ausstellungsfassungen wird seine unerschütterliche Sicherheit der Wirkung von Kunst für den Menschen in die Zukunft getragen. Wie kein anderer Gestalter hat er das Gesicht der Bundesrepublik nach dem Krieg geprägt

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Wirklichkeit ungefiltert
Neues Künstlerporträt über Jo Winter

Accrochage in Houston, Texas
Galerie Sonja Roesch: Madeleine Dietz u.a.

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Staatliche Museen in Baden-Württemberg | Staatsgalerie Stuttgart | Ausstellung: Stankowski 06 - Aspekte des Gesamtwerks