home >
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATSGALERIE STUTTGART
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        VILLA STRECCIUS LANDAU
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        KUNST BEI LHM
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
        
Galerie im Prediger Schwäbisch Gmünd im Kunstportal Baden-Württemberg_David Nash

Galerie im Prediger Schwäbisch-Gmünd

Galerie im Prediger Schwäbisch-Gmünd
im Kunstportal Baden-Württemberg


21. September bis 26. November 2006 | David Nash - Trunks Thicken, Branches Lengthen, Roots Deepen

David Nash (geb. 1945, lebt in Nordwales) zählt zu den herausragenden europäischen Bildhauern und Vordenkern der internationalen Landart. Weltweit bekannt wurde Nash durch die Ausstellung „British Art Now“ im New Yorker Guggenheim Museum (1980). Zahlreiche Einzelausstellungen in Europa, den USA und Ostasien sowie Beteiligungen bei wichtigen Gruppen- und Themenausstellungen folgten. Die Präsentation in Schwäbisch Gmünd zeigt in der Galerie im Prediger, auf dem Johannisplatz und in der Johanniskirche rund 25 Wand- und Bodenarbeiten, Reliefs und monumentale Skulpturen aus Holz. Ein großer Teil ist eigens dazu entstanden. Nash beschäftigt sich mit Natur und Wachstum, Vergänglichkeit und Spiritualität. Die Form verändernden Gestaltungsprozesse, die das Holz von sich aus erschafft, nimmt Nash bewusst mit in seine künstlerische Formgebung auf. Die geometrischen Basiselemente: Pyramide, Kugel und Würfel stehen für Richtung, Bewegung und Bodenständigkeit. Mit dem Titel der Ausstellung beschreibt Nash am Beispiel der Natur die Parallele zu seinem dreidimensionalen künstlerischen Denken: „Der Stamm des Baumes wächst in die Länge, die Äste wachsen in die Breite und die Wurzeln in die Tiefe“.
Publikationen

Zur Ausstellung liegt der Katalog „David Nash“. Rückkehr der Kunst in die Natur/The Return of Art into Nature“ auf (dt./engl., 120 Seiten, 20 Euro, Galerie Scheffel 2003). Während der Ausstellung erscheint ein Gesamtkatalog in Kooperation mit der Galerie Scheffel und Textbeiträgen von Dr. Nils Ohlsen (Kunsthalle Emden) und Dr. Gabriele Holthuis.

DAVID NASH | Trunks Thicken, Branches Lengthen, Roots Deepen

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

the scars of our hearts
Teil 2 des kunstportal-bw-Porträts über Anja Kniebühler.

Kunst geht weiter.
Analoges Kulturleben steht still - Internet ist die Öffentlichkeit

Highlights der Woche | Corona-News
KW 14/ 2020: 30.03. - 05.04.20

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Städtische Galerien in Baden-Württemberg | Galerie im Prediger Schwäbisch-Gmünd | Ausstellung: David Nash - Trunks Thicken, Branches Lengthen, Roots Deepen