home > - René Kanzler 23_März 2018 im kunstportal-bw
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
        GRENZÜBERSCHREITUNGEN
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTMUSEUM STUTTGART
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        SAMMLUNG GRÄSSLIN St. GEORGEN
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        GALERIE EHINGEN
        BIETIGHEIM-BISSINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE NUENKIRCHEN
        KUNSTMUSEUM SINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GALERIE IM PETRUSHOF
        GALERIE CONTEMP | RENT
        GEDOK KARLSRUHE
        art KARLSRUHE
        Weitere Kunstinstitutionen
        KAPRIZE - Kunst und Kultur
        Museum Würth Künzelsau
        Kunsthalle Würth Schwäbisch-Hall
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Harald Schwiers
       Achim Fischel
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
René Kanzler im Kunstportal Baden-Württemberg

23.03.2018 – 21.04.2018

RENÉ KANZLER: DE FACTO

Galerie Palais Walderdorff
(Gesellschaft für Bildende Kunst Trier e.V.)

Expansion im kunstportal-bw

Gesellschaft für Bildende Kunst Trier e.V.
Domfreihof 1b
54290 Trier
Internet: www.gb-kunst.de
E-Mail: vorstand@gb-kunst.de
Tel.: +49 (0)651 46824491

RENÉ KANZLER - DE FACTO

In welcher Sache ist das Fotografische tätig? Der Karlsruher Medienkünstler René Kanzler macht sich auf zu den „Tat-Sachen“ und begibt sich auf Spurensuche „des Gemachten“: von Wahrheitsansprüchen befreite fotografische Bilder können auch nicht lügen.

Durch Fragestellungen wie diese wurde Kanzler in der Vergangenheit schon als „Photosoph“ bezeichnet, was seine Arbeitsweise beschreibt, sind seine Arbeiten aber auch sinnliche Ereignisse wie die eines Schriftstellers.

In der Galerie Palais Walderdorff Trier zeigt Kanzler seine vielfach ausgezeichneten Arbeiten auf großformatigen Leinwänden und Papier mittleren Formates und eine Klang-Bild-Landschaft.

René Kanzlers Arbeiten befinden sich in zahlreichen europäischen Sammlungen, so u. a. im dänischen Museum für Fotokunst in Odense oder in der österreichischen Volpinum Kunstsammlung in Wien.

Die Vernissage findet am Freitag, den 23. März, ab 19:30 Uhr statt.

René Kanzler im Internet:
Website: www.renekanzler.de
E-Mail: info@renekanzler.de
kunstportal-bw-Künstlerporträt:
Es ist die Kunst, die Wissen schafft – über René Kanzler

zurück zur kunstportal-bw-Kulturredaktion bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

ab jetzt immer: Eintauchen
Porträt über Nicole Bold

François Morellet - Les Toiles
bis 25.11.18 in der Stiftung für konkrete Kunst Reutlingen

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot