home >
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
        GRENZÜBERSCHREITUNGEN
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTMUSEUM STUTTGART
        MUSEUM HAUS DIX
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        KUNSTHALLE MANNHEIM
        KUNSTRAUM ALEXANDER BÜRKLE FREIBURG
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        MUSEUM VILLA ROT
        MUSEUMFRIEDER BURDA BADEN-BADEN
        STAATLICHE KUNSTHALLE KARLSRUHE
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTMUSEUM SINGEN
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OFFENBURG
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        PORT25 MANNHEIM
        BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        KISS Untergröningnen
        KUNSTVEREIN NEUHAUSEN
        art KARLSRUHE
        Weitere Kunstinstitutionen
        KUNST_kULTUR_in FEUCHTWANGEN
        KAPRIZE - Kunst und Kultur
        Museum Würth Künzelsau
        Kunsthalle Würth Schwäbisch-Hall
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
        Alfred Bradler
        Achim Fischel
        Doris Lasar
        Wolfram Pelzer
        Dieter Peukert
        Dietmar Zankel
 
       KULTURREDAKTION
       KULTURTIPPS PROF. ULI ROTHFUSS
       BILDERGESCHICHTEN
       HARALD SCHWIERS
       Zeitgeist - Bild des Monats
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Renate Koch und Anja Luithle im kunstportal-bw

Renate Koch, Anja Luithle und andere:

02.04. - 02.07.2017

Das geheime Leben der Dinge

Museum Villa Rot
Schlossweg 2 | D - 88483 Burgrieden - Rot

In Zeiten, in denen unsere Welt immer digitaler wird, ist die direkte Auseinandersetzung mit realen, sinnlich erfahrbaren Dingen ein reizvolles Thema für junge Künstlerinnen und Künstler. Mit sensiblem Blick entdecken sie Qualitäten innerhalb der Welt der Alltagsobjekte, die bei flüchtiger Betrachtung verborgen bleiben. Mit subtilen Eingriffen in die gefundenen Gegenstände oder durch die Verschiebung des Kontexts transformieren die Kunstschaffenden das vermeintlich Banale und schaffen neue, oft humorvolle Bildwelten.

Renate Koch im kunstportal-bw

Anja Luithle: "Trophäe", 2016
© Anja Luithle, VG Bildkunst Bonn 2017

Doch wenn sich eine Teetasse selber umrührt, eine Säge sich selbst absägt und aus gewöhnlichen Ästen Zauberstäbe werden, ist dies nicht nur amüsant, sondern sagt auch etwas über unser Verhältnis zu Gegenständen aus.

Konstant findet ein Austausch zwischen Objekt und Mensch statt. Wir schreiben Dingen Eigenschaften zu und füllen sie mit Erinnerungen und Emotionen. Obwohl sie leblos sind, sind wir bereit, ihnen Eigenschaften zuzusprechen, Namen zu geben und sie zu beseelen.

Die Ausstellung vereint künstlerische Positionen, die den visuellen, akustischen oder taktilen Qualitäten der Alltagswelt nachspüren und die Besucherinnen und Besucher dazu motivieren, über die unmittelbare Erscheinungswelt nachzudenken.

Renate Koch im Internet:
kunstportal-bw-Künstlerinnenporträt: Renate Koch
E-Mail: renatekochbildhauerin@web.de

Anja Luithle im Internet:
www.anjaluithle.de
kunstportal-bw-Künstlerinnnenporträt: abgründig ROT - über Anja Luithle

zurück zur Kulturredaktion bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Die Farbe des Morgenrots
Porträt über Ralf Ehmann

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot

Reichweite:
In 2016 über 2,7 Millionen Page-Impressions