home >
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATAGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        art KARLSRUHE
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Bewegung im Quadrat im Museum Ritter im Kunstportal Baden-Württemberg


www.museum-ritter.de

Museum Ritter im Kunstportal Baden-Württemberg

Verlängerung der aktuellen Ausstellung "„Bewegung im Quadrat. Das Quadrat in Malerei, Kinetischer Kunst und Animation" bis 15. April 2007

Aufgrund des großen Interesses wird die Ausstellung "Bewegung im Quadrat" bis 15. April 2007 verlängert. Knapp 30.000 Besucher konnten seit der Eröffnung am 20. Oktober 2006 in der Ausstellung gezählt werden. Außerhalb der Öffnungszeiten entwickelt sich das Lichtquadrat an der Fassade des Museums zum Anziehungspunkt für schaulustige Kunstfreunde.

Insbesondere die aktuellen Arbeiten junger Künstlerinnen und Künstler, die das Thema Bewegung in unterschiedlichen Facetten beleuchten, begeis-tern die Museumsbesucher. Angela Bullochs großformatige Bodeninstallation „6 Chains Permutation B“, 2002/05 gehört dazu. Pixelboxen, die in sechs Reihen angeordnet sind, suggerieren durch unterschiedliche Farb-lichtfolgen den Eindruck von Bewegung und tauchen den Ausstellungsraum in ständig wechselnde Lichtstimmungen.

An der Schnittstelle zwischen Animation und Installation steht die Arbeit „Cube“, 2001/2006 des Künstlertrios Mader|Stublic|Wiermann. Die vier Seiten des freistehenden Kubus dienen klangunterstützten Videosequen-zen als Interfaces. In raschem Wechsel zeigen die Videoprojektionen überwiegend Schwarzweiß-Strukturen, die den Eindruck eines plastisch bewegten Lichtobjekts entstehen lassen.

An der Schauseite des Museums stellt das Lichtquadrat, 2006 der öster-reichischen Künstlerin Waltraud Cooper einen Blickfang dar. Es bringt die Fassade abwechselnd in Blau- und Grüntönen zum Leuchten. Das Farben-spiel zieht auch außerhalb der Öffnungszeiten des Museums Ritter.
Kunstinteressierte an. Coopers Lichtquadrat ist eine der drei Arbeiten, die eigens für die Ausstellung entwickelt wurden.

Speziell für die Ausstellung konzipiert sind auch die Werke der Künstlerin-nen Sabine Laidig „MT 11_176“, 2006 und Sabine Straub „4 hoch 3“, 2006. Auch sie stehen in engem Kontext mit der Architektur des Museums Ritter.
Noch bis zum 15. April 2007 gibt die Ausstellung „Bewegung im Quadrat“ mit rund 70 Kunstwerken der vergangenen 50 Jahre Einblicke in das weite Feld der kinetischen und optisch bewegten Kunst am Beispiel des Quadrats.

Ein umfangreiches Kunstvermittlungsangebot für Kinder und Jugendliche begleitet die Ausstellung. Jeden Samstag, Sonn- und Feiertag finden um 15 Uhr öffentliche und kostenlose Führungen für Kinder und Erwachsene statt.

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Ästhetik der Erneuerung
Neues Künstlerinnenporträt: Simone Westerwinter

...durch viele Welten
Teil 2 des kunstportal-bw-Porträts über Marianne Hopf.

Ute Krautkremer: Shanghai Biennale 2019
Internationaler Erfolg für Ute Krautkremer

Ich möchte eine Linie im Raum
ab 22.09.19: Katharina Hinsberg in der Kunsthalle Göppingen

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Private Museen/Stiftungen | Museum Ritter | Ausstellung Bewegung im Quadrat