home >
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTWERK SLG. KLEIN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE MANNNHEIM
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATSGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        VILLA STRECCIUS LANDAU
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        KUNST BEI LHM
        GALERIE IM PETRUSHOF
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
        
Künstlergespräch im Museum Ritter im Kunstportal Baden-Württemberg

Museum Ritter

www.museum-ritter.de

Museum Ritter im Kunstportal Baden-Württemberg

Künstlergespräch im MUSEUM RITTER am Samstag, 31.05.2008

Das Begleitprogramm der beiden neuen Ausstellungen im MUSEUM RITTER
startet am Samstag, 31. Mai 2008 um 15 Uhr mit einem Künstlergespräch.
Zu Gast ist der Saarländer Lichtkünstler Werner Bauer. Mit der Museumsleiterin
Gerda Ridler spricht er über seine "Deklinationen des Lichts".

So-Ah Yim im Museum Ritter Waldenbuch im SWO | Kunstportal Baden-Württemberg

Werner Bauer
Foto © Museum Ritter, Tom Oettle

Werner Bauer gelingt es, mit seinen Objekten faszinierende optische Irritationen beim Betrachter hervorzurufen. Im Gespräch mit der Museumsleiterin Gerda Ridler am Samstag, 31. Mai 2008 um 15 Uhr lüftet er das Geheimnis der Werkstoffe, die er für seine Lichtobjekte verwendet. Kennzeichnend für Bauer sind seine Experimentierfreude und die Verarbeitung neuartiger industriell gefertigter Materialien, die stets Ausgangspunkt seines künstlerischen Schaffensprozesses sind. Beim Künstlergespräch gibt er den Besuchern einen Einblick in sein umfangreiches Werk.

Mit einer großen Retrospektive würdigt das MUSEUM RITTER noch bis zum 28. September 2008 das herausragende Schaffen Bauers (*1934) im Bereich der Lichtkunst. Rund 70 Exponate geben einen umfassenden Überblick über alle Schaffensphasen des Künstlers. Die Ausstellung präsentiert neben frühen Arbeiten aus Holz Bauers Werkphase mit polierten und geschliffenen Plexiglaskörpern, den Zyklus der Arbeiten mit Silikon als Lichtträger und die Werkgruppe mit lichtsammelnden und lichtlenkenden Folien.

Ein weiteres Gespräch mit Werner Bauer findet am Samstag, 13. September 2008
um 15 Uhr statt.

Die Teilnahme am Künstlergespräch ist kostenfrei. Es fällt lediglich der reguläre Museumseintritt (Erwachsene 5,00 € / Ermäßigt 3,00 €) an.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Zur Ausstellung ist ein deutsch-englisches Katalogbuch im Verlag Das Wundehorn
Erschienen. Im Buchcover ist ein originales OLF-Lichtobjekt integriert. Preis:€ 24,80

Die Teilnahme am Künstlergespräch ist kostenfrei. Es fällt lediglich der reguläre
Museumseintritt (Erwachsene 5,00 € / Ermäßigt 3,00 €) an.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Highlights der Woche
KW 08/ 2020: 17.02. - 23.02.20

von der Sprache der Steine
Künstlerinnenporträt über Claudia Dietz

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot