home >
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATAGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        art KARLSRUHE
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Museum Ritter im Kunstportal Baden-Württemberg

Museum Ritter

www.museum-ritter.de

Museum Ritter im Kunstportal Baden-Württemberg

Künstlergespräch im MUSEUM RITTER am Samstag, 26.05.2007

Platino (*1948) und Wolfram Ullrich (*1961) im Gespräch mit Christine Klenk

Am Samstag, den 26. Mai 2007 findet um 15.00 Uhr im MUSEUM RITTER das erste Künstlergespräch in der neu eröffneten Ausstellung „Bildertausch 2 – Neupräsentation der Sammlung Marli Hoppe-Ritter“ statt.

Eingeladen sind die beiden in Stuttgart arbeitenden Künstler Platino (*1948) und
Wolfram Ullrich (*1961). Mit der Kunstvermittlerin Christine Klenk sprechen sie
über ihre Werke.

Museum Ritter Waldenbuch im Kunstportal Baden-Württemberg

Platino

Platino ist mit einer rot-monochromen Arbeit aus der Zeit des „Red Space 1“ – dem damaligen, öffentlich zugänglichen Wohn- und Atelierraum des Künstlers in der aktuellen Ausstellung vertreten. „Spatiale 1982, 17“ aus dem Jahr 1982 entstand unter aktiver Mitarbeit der Besucher des „Red Space 1“ und war somit Bestandteil einer ständig wachsenden Rauminstallation.

Wolfram Ullrich zeigt ein dreidimensionales Wandobjekt aus gerostetem und bemaltem Stahl, das mit Leichtigkeit aus der Fläche in den Raum gleitet und unsere Wahrnehmung dabei auf den Prüfstand stellt. Die 2005 entstandene Arbeit „Cube“ verändert sich je nach Blickpunkt und Lichteinfall und ist daher nur scheinbar ein Würfel wie es uns der Titel vorgibt.

Die Themen Farbe und Raum verbinden beide Künstler, die jedoch in ihrer unterschiedlichen Auseinandersetzung zu gänzlich eigenständigen Werken kommen.

Die Teilnahme am Künstlergespräch ist kostenfrei. Es fällt lediglich der reguläre
Museumseintritt (Erwachsene 5,00 € / Ermäßigt 3,00 €) an.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Ästhetik der Erneuerung
Neues Künstlerinnenporträt: Simone Westerwinter

...durch viele Welten
Teil 2 des kunstportal-bw-Porträts über Marianne Hopf.

Ute Krautkremer: Shanghai Biennale 2019
Internationaler Erfolg für Ute Krautkremer

Ich möchte eine Linie im Raum
ab 22.09.19: Katharina Hinsberg in der Kunsthalle Göppingen

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot