home >
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATAGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        art KARLSRUHE
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
KünstlerInnengespräch im Museum Ritter im Kunstportal Baden-Württemberg

Museum Ritter

www.museum-ritter.de

Museum Ritter im Kunstportal Baden-Württemberg

Künstlergespräch im MUSEUM RITTER am Samstag, 19.01.2008

Das MUSEUM RITTER startet mit einem Künstlergespräch ins Jahr 2008.
Am Samstag, 19. Januar 2008 um 15.00 Uhr sind die beiden Künstlerinnen
Eva-Maria Reiner und Silvia Wille zu Gast.

Sylvia Wille im Museum Ritter Waldenbuch im SWO | Kunstportal Baden-Württemberg

Sylvia Wille vor ihrer Arbeit
Foto © Museum Ritter, Jörg Heimann

Sowohl Eva-Maria Reiner (*1960) als auch Silvia Wille (*1961) gehören zu den neun Künstlerinnen und Künstlern der aktuellen Ausstellung „Neue Freunde – Aktuelle Positionen zum Quadrat“. Am kommenden Samstag, 19. Januar 2008 sprechen sie mit der Kunsthistorikerin Anita Wuttke über ihre Rauminstallationen, die das Thema Quadrat unter einem räumlichen Aspekt aufgreifen.

„Pure Classic“, 2007 ist der Titel von Eva-Maria Reiners Installation für das MUSEUM RITTER. Die Stuttgarter Künstlerin hat einen textilen Raum geschaffen, in dem sie Herrenhemden und Damenblusen nach bestimmten Ordnungsprinzipien arrangiert. Ihr geht es dabei nicht um das textile Material an sich, sondern um die geometrischen Qualitäten der Stoffe. Sehr sorgfältig wählt die Künstlerin ihr textiles Material nach formalen Gesichtspunkten aus und präsentiert es auf Tischen und in Bildern. Im Vordergrund steht das konkrete, vorgefertigte Material, das zwischen Alltagsgegenstand und Kunstobjekt changiert.

Silvia Wille macht Kunst aus Kunststoff. Sie verwendet ausschließlich Gebrauchsgegenstände aus Plastik, die sie ihrem Alltagszweck entbindet und in ihren Skulpturen einer neuen Bestimmung zuführt. Für die in Mannheim lebende Künstlerin ist der billige Wegwerfstoff ein ideales Material, um gesellschaftliche Aspekte aufzuzeigen und unsere schnelllebige Zeit zu portraitieren.

In dem für das MUSEUM RITTER konzipierten Werk „Das Eine ergibt das Andere“, 2007 gelingt es der Künstlerin, das Monumentale mit dem Leichten und das Geometrische mit dem Organischen zu verbinden. Kabelbinder sind der Werkstoff ihrer bis an die Decke in fünf Metern Höhe reichenden Skulptur. Aus mehreren tausend Einzelteilen hat sie ein komplexes und lebendig scheinendes Gebilde zusammengefügt, das aus einem angedeuteten Kubus herauswächst.

Die Teilnahme am Künstlergespräch ist kostenfrei. Es fällt lediglich der reguläre
Museumseintritt (Erwachsene 5,00 € / Ermäßigt 3,00 €) an.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Ästhetik der Erneuerung
Neues Künstlerinnenporträt: Simone Westerwinter

...durch viele Welten
Teil 2 des kunstportal-bw-Porträts über Marianne Hopf.

Ute Krautkremer: Shanghai Biennale 2019
Internationaler Erfolg für Ute Krautkremer

Ich möchte eine Linie im Raum
ab 22.09.19: Katharina Hinsberg in der Kunsthalle Göppingen

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot