home > - Markus Schmitt 2
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
        GRENZÜBERSCHREITUNGEN
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTMUSEUM STUTTGART
        MUSEUM HAUS DIX
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        KUNSTHALLE MANNHEIM
        KUNSTRAUM ALEXANDER BÜRKLE FREIBURG
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        MUSEUMFRIEDER BURDA BADEN-BADEN
        STAATLICHE KUNSTHALLE KARLSRUHE
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTMUSEUM SINGEN
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE PFORZHEIM
        STÄDTISCHE GALERIE OFFENBURG
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        PORT25 MANNHEIM
        BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        KISS Untergröningnen
        KUNSTVEREIN NEUHAUSEN
        art KARLSRUHE
        Weitere Kunstinstitutionen
        KUNST_kULTUR_in FEUCHTWANGEN
        KAPRIZE - Kunst und Kultur
        Museum Würth Künzelsau
        Kunsthalle Würth Schwäbisch-Hall
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
        Alfred Bradler
        Achim Fischel
        Doris Lasar
        Wolfram Pelzer
        Dieter Peukert
        Dietmar Zankel
 
       KULTURREDAKTION
       KULTURTIPPS PROF. ULI ROTHFUSS
       BILDERGESCHICHTEN
       HARALD SCHWIERS
       Zeitgeist - Bild des Monats
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Markus Schmitt im kunstportal-bw

Markus Schmitt – der Kern der Kunst ist Wahrnehmung

Unser vorletztes Künstlerporträt über Alfred Bradler hatte den Titel “Dialog zwischen Kunst und Natur“. Für Bradler ist die Natur sein wichtigstes Thema und er hat (in Bild, Skulptur und Projekten) Möglichkeiten gefunden, das Verhältnis zwischen Mensch und Natur, die Verletztheit der Natur durch den Menschen, sichtbar zu machen, ohne dabei oberschlauem mit moralischem Zeigefinger den Gutmenschen zu geben.

Mamrkus Schmitt im kunstportal-bw

Markus Schmitt: Nacht, 2010
Mooreiche, Schlagmetall, Lack; 40 x 40 cm

Auch Markus Schmitt geht es nicht darum, uns irgendwie belehren oder gar bekehren zu wollen.

Dieser künstler geht hier seinen ganz eigenen Weg; auch, weil er dem Material Holz in seiner Arbeit sehr nahe kommt: als gelernter Schreiner und als Absolvent der Berufsfachschule für Holzbildhauer in Bischofsheim ist Holz für Markus Schmitt kein abstraktes Symbol der Natur als solcher, sondern zuerst und vor allem Gestaltungsmaterial. Dieses nutzt Markus Schmitt, um neue Formen zu finden, neue Sichtweisen auf die Welt zu entdecken. Das Material Holz bildet dabei zwangsläufig den Bezug zur Natur und die Arbeit mit diesem besonderen Material reflektiert – in einem ganz materialen Sinne - unseren Umgang mit der Natur.

weiter bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Ihre Bilder
Uli Rothfuss im kunstportal-bw-Porträt

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot

Reichweite:
In 2016 über 2,7 Millionen Page-Impressions
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Künstlerinnen und Künstler im Kunstportal Baden-Württemberg | Markus Schmitt