home > - Kunstwerk Sammlung Klein Architektur
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTWERK SLG. KLEIN
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATSGALERIE STUTTGART
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        VILLA STRECCIUS LANDAU
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        KUNST BEI LHM
        GALERIE IM PETRUSHOF
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
        
Kunstwerk Sammlung Klein im Kunstportal Baden-Württemberg


www.sammlung-klein.de

Kunstwerk_Sammlung Klein im kunstportal-bw

Die Architektur

Kunstwerk | Sammlung Klein © Foto: Kunstwerk | Sammlung Klein

Seit Oktober 2007 präsentieren Alison und Peter Klein in der von Folker Rockel entworfenen Ausstellungshalle Werke aus ihrer Sammlung. Der fünfgeschossige Bau, der nach ökologisch-nachhaltigen Prinzipien errichtet ist, schließt sich unmittelbar an das ehemalige Unternehmen von Peter W. Klein an und bildet mit den Firmengebäuden eine architektonische Einheit. Im Inneren nimmt die Architektur des Kunstwerks Elemente aus dem Industriebau - wie den massigen, naturrostigen Säulen - auf. Für ein Ausstellungsgebäude ist das Kunstwerk ungewöhnlich großzügig verglast. Auch in den Ausstellungsräumen sind immer wieder Fenster eingelassen, die Ausblicke in das Umland geben: zeitgenössische Kunst und Landwirtschaft liegen hier dicht nebeneinander und bilden einen spannenden Kontrast.

Das Gebäude bietet auf fünf Stockwerken 1000qm Ausstellungsfläche. Die einzelnen Ebenen und Treppenaufgänge sind dabei offen konzipiert, so dass das Haus an Dynamik und Leichtigkeit gewinnt. Gleichzeitig ergeben sich durch die offene Konstruktion immer neue Blickachsen, die die Betrachtung der Kunstwerke aus unterschiedlichen Perspektiven ermöglichen.

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Kunst geht weiter.
Analoges Kulturleben steht still - Internet ist die Öffentlichkeit

Gesellschaft erzählen
Künstlerporträt über Stephanie Marie Roos

Highlights der Woche | Corona-News
KW 13/ 2020: 23.03. - 29.03.20

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Kunstmuseen | Kunstwerk_Sammlung Klein