home > - Kunstbücher
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATAGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GFJK BADEN-bADEN
        GALERIE IM PETRUSHOF
        art KARLSRUHE
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Harald Schwiers
       Achim Fischel
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Kunstbücher im Kunstportal Baden-Württemberg_Museumsstück_Führer der Kunsthalle Karlsruhe

Kunstbücher

Museumsstück

Neuer Kunstführer der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe

“Museum – ist doch langweilig!“ dachten viele von uns in früher Jugend. Wer von den Eltern ins Museum mitgenommen wurde, fühlte sich oft auch so: mitgenommen.
Anders als wahrscheinlich bei kulturhistorischen und/oder technischen Museen, wo wenigstens die (zumal männlichen) Kinder noch hinzuschleifen sind, ist bei Kunstmuseen der Zugang zu den Inhalten auch für postpubertäre Menschen nicht immer einfach.

Kunstbücher im Kunstportal Baden-Württemberg: Museumsstück

Die Karlsruher Kunsthalle, immer schon sehr engagiert, was Kunstvermittlung betrifft, hat mit ihrem neuen Kunstführer “in Sachen Kunstvermittlung“ einen Meilenstein vorgelegt.

aus der Presseerklärung der Kunsthalle im August 2005:
“Im Jahr 1846 eröffnet, gehört die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe zum Uradel deutscher Museen. In einer jetzt im Deutschen Kunstverlag München und Berlin erschienenen Publikation in der Reihe „Museumsstück“ werden die Bau- und Sammlungsgeschichte des Hauses und Wissenswertes zu mehr als 100 ausgewählten Meisterwerken aller Abteilungen übersichtlich und komprimiert auf 152 Seiten mit 141 farbigen Abbildungen dargestellt.“

Was, so zusammengefaßt, noch immer eher trocken klingt, ist ein spannend-unterhaltsamer Führer durch das große Haus selbst wie auch durch die kunstgeschichtlichen Epochen, die hier anhand wichtiger Arbeiten aus der Sammlung der Kunsthalle angesprochen werden: von der Spätgotik bis heute.

weiter bitte

zurück zur Übersicht bitte


Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Brigitte Nowatzke-Kraft 2019: Raumblicke - Who are You?
Das 2. Porträt über Brigitte Nowatzke Kraft

Kunst-Begegnung
die Kunstvermittlerin Holle Nann im Porträt

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Kunstbücher