home > - Kunstbücher
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATAGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GFJK BADEN-bADEN
        GALERIE IM PETRUSHOF
        art KARLSRUHE
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Harald Schwiers
       Achim Fischel
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Kunstbücher im Kunstportal Baden-Württemberg_Gerhard Richter | Editionen 1965 - 2004

Kunstbücher
Die Rekonstruktion der Malerei

Gerhard Richter | Editionen 1965 - 2004

ein besonderes Buch.

Herausgegeben von dem Kunsthistoriker Hubertus Butin, Richters ehemaligem Assistenten, gibt dieses Werkverzeichnis einen Überblick über das gesamte druckgrafische und fotografische Editionswerk, die Künstlerbücher, Multiples und Ölbild-Editionen von 1995 bis 2004.

Kunstbücher im Kunstportal Baden-Württemberg: Gerhard Richter | Editionen

Schön, könnte man sagen, schön und sicher auch sehr interessant bei einem Künstler, den man in einer Reihe etwa mit Baselitz, Lüpertz und Polke gern zu den wichtigsten lebenden Malern zählt. Aber doch nichts besonderes, von der Idee her.

Doch: Hubertus Butin, dessen grandiose Arbeit nicht nur eine des Fleißes ist, sie ist auch eine der Interpretation und der Einordnung, versteht Richters Arbeit als eine Art mit künstlerischen Mitteln geschaffenes System der Malerei.

Ähnlich im Vorgehen wie etwa Jürgen Habermas seine “Kritik der kommunikativen Vernunft“ als einen rekonstruktiven Theorieansatz verstand, was heisst, daß er sein philosophisches System nicht als einzig und in sich geschlossen ansah, sondern klar sagt, dass es Ergebnis ist einer Auseinandersetzung mit allen philosophischen Gedanken und Modellen, die es bislang gab (resp. die er kennt): Rekonstruktion ist ein Bilden aus Beibehalten, Weglassen, Überarbeiten, Neuentwickeln.

weiter bitte

zurück zur Übersicht bitte


Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Brigitte Nowatzke-Kraft 2019: Raumblicke - Who are You?
Das 2. Porträt über Brigitte Nowatzke Kraft

Kunst-Begegnung
die Kunstvermittlerin Holle Nann im Porträt

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Kunstbücher