home > - Kunstbuch 18
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATAGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        art KARLSRUHE
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Achim Fischel
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Kunstbücher im Kunstportal Baden-Württemberg

Kunstbücher


Gerhard Richter

"Bilder / Serien”

Der Katalog Bilder / Serien ist erschienen anlässlich der der gleichnamigen Ausstellung, die die Foundation Beyeler seit 18. Mai und noch bis zum 07. September 2014 präsentiert.
Erschienen ist das gewichtige Buch im Hatje-Cantz-Verlag, womit, was die Qualität des Buches als solchem, ja schon alles gesagt ist: 225 Abbildungen auf 192 Seiten, gedruckt auf edlem 200g-Papier. Alles gut wie gewohnt und somit des Lobes wert, denn dies ist ja leider nicht überall so, auch nicht bei Kunstbüchern.

Hrsg. Hans Ulrich Obrist, Fondation Beyeler, Einführung von Hans Ulrich Obrist, Texte von Georges Didi-Huberman, Dieter Schwarz, Interview mit dem Künstler von Hans Ulrich Obrist, Gestaltung von Uwe Koch; Deutsch
2014. 192 Seiten, 225 Abb.; 31,00 x 23,50 cm; Leinen
ISBN 978-3-7757-3804-0

Edvard Munch - Der moderne Blick im SWO | Kunstportal Baden-Württemberg

Doch man kauft je Bücher nicht wegen ihrer professionellen Machart, sondern wegen des Inhaltes – und der kann sich sehen lassen. Thema der bisher größten Richter-Ausstellung in der Schweiz sind Serien, Zyklen und Räume aus verschiedenen Arbeitsperioden Gerhard Richters.
“Abstrakte Bilder“ von 1998 sind hier zu erleben, Arbeiten aus der Serie “Wald“ von 2005 oder aus “Cage“, 2006.

Auf der Website des Verlages kann man im Buch blättern

Wer Gerhard Richters Werk ein wenig kennt, hat aus all diesen Serien schon mal was gesehen. Doch diese dieser Katalog, für dessen Genuss den man ja eventuell mehr Muse hat als zum Ausstellungsbesuch, leistet noch mehr: hier wird besonders gut sichtbar, wie systematisch der Künstler bei seinen Serien vorgeht: Ein - wahrscheinlich intuitiv/spontan entwickeltes Thema - wird radikal hinterfragt und dann in einem damit neu entstehenden Kunstraum entfaltet.

Richters Serien haben immer einen wissenschaftlich/philosophischen Aspekt: wenn Gerhard Richter etwa “abstrakte Bilder“ malt, so könnte man dies mit einer Formulierung Immanuel Kants beschreiben als die Analyse der “Bedingungen der Möglichkeit“ abstrakter Bilder.

Doch klingt dies viel zu anstrengend und theoretisch angesichts dieser Bilder, die uns einmal mehr zeigen, warum Gerhard Richter vielen als der wichtigste lebende Künstler gilt: Richter arbeitet mitt höchstem künstlerischen Anspruch und vermittelt uns doch die ganz sinnliche Lust am Sehen.

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

"...sein Lächeln strahlte golden."
Teil 2 des Künstlerporträts über Wolfgang Gießler

Ute Krautkremer: Shanghai Biennale 2019
Internationaler Erfolg für Ute Krautkremer

Interpunktionen
bis Juni 2020: Katharina Hinsberg im Saarland-Museum

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Kunstbücher