home >
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATAGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        art KARLSRUHE
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Kunstbücher im Kunstportal Baden-Württemberg_Inventur - Zeitgenössische Radierung in Deutschland

Kunstbücher

Katalogbuch vom Modo-Verlag zur Ausstellung im Kunstverein Reutlingen - bis 03. August 2008

Inventur - Zeitgenössische Radierung in Deutschland


Von Felix Furtwängler bis Hanns Schimansky fehlt kaum ein Name in der Liste der hier vertretenen KünstlerInnen. Auch Karin Kneffel, inzwischen Kunstprofessorin in München, hat vor einigen Jahren sehr interessante Radierungen gearbeitet.

Inventur - Zeitgenössische Radierung in Deutschland im Kunstportal Baden-Württemberg

Katalogseite 118: Karin Kneffel: Hantuch, 2005
Radierung, 2farbig auf Bütten; Edition manus presse, Stuttgart

Darüberhinaus wäre weder fair noch notwendig, einzelne Namen hervorzuheben. Der Katalog, der beim Modo-Verlag Freiburg erschienen ist, macht wirklich die ganze Bandbreite der heutigen Radierung Deutschlands sichtbar.

Dieses Buch ist, mit 200 Abbildungen auf 240 Seiten, bestens geeignet, dieses unterschätzte Medium etwas mehr in den Vordergrund zu rücken.
Auch die technische Qualität des Buches ist tadellos: gutes Papier, hervorragend gedruckt.

Wer diesen Katalog in den Händen hält, wird einmal mehr erfahren:
Zeit für Kunst ist gewonnene Zeit.

Inventur – zeitgenössische Radierung in Deutschland
2008. Hg. Clemens Ottnad, Volker Lehnert, Kunstverein Reutlingen
Textbeiträge von: V.Lehnert, T. Matuszak, B. Schäfer, L. Schwarz, K. Zein u.a.
256 Seiten, Hardcover Fadenheftung,
ca. 24 x 28,5 cm,
ca. 38,00 EUR / 63,00 SFR
ISBN: 3-937014-56-X
978-3-937014-56-2

www.modoverlag.de

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Ästhetik der Erneuerung
Neues Künstlerinnenporträt: Simone Westerwinter

...durch viele Welten
Teil 2 des kunstportal-bw-Porträts über Marianne Hopf.

Ute Krautkremer: Shanghai Biennale 2019
Internationaler Erfolg für Ute Krautkremer

Ich möchte eine Linie im Raum
ab 22.09.19: Katharina Hinsberg in der Kunsthalle Göppingen

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Kunstbücher