home >
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTWERK SLG. KLEIN
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATSGALERIE STUTTGART
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        VILLA STRECCIUS LANDAU
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        KUNST BEI LHM
        GALERIE IM PETRUSHOF
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
        
Kunstakademie Karlsruhe im Kunstportal Baden-Württemberg: Vortrag 11. Mai 2004

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe im Kunstportal Baden-Württemberg

Dienstag 11.05. 2004, 19 Uhr

"Picasso und der Stierkampf"
Vortrag von Dr. Herma Corinna Goeppert-Frank und Sebastian Goeppert, Freiburg

Vortragssaal, Reinhold-Frank-Strasse 81 / Vordergebäude

Picasso war zeit seines Lebens begeistert von der "Corrida" - dem Stierkampf. Wie sich diese Begeisterung in seinem Werk wiederspiegelt, erhellt der Vortrag von Dr. Herma Corinna Goeppert-Frank und Sebastian Goeppert am Dienstag, den 11.05.2004, um 19 Uhr im Vortragssaal der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe.

Der Stierkampf ist für Picasso immer Thema und Herausforderung geblieben. Die Intensität des Augenblicks im Angesicht von Leben und Tod - diese Grenzerfahrung machen die Corrida zum idealen Transportmittel seines künstlerischen Ausdrucks. Immer ist dabei der Kampf zwischen Mann und Frau, Tier und Bestie, Kunst und Wirklichkeit symbolisch aufgeladen und chiffriert. "Tauromachie" als Szenerie des Lebens und des Mythos - in der Kunst von Picasso als Wechselspiel von Kampf, Spiel, Bewegung, Kontrast und Ästhetik in immer neuen Serien und Variationen bearbeitet.

Das Bilderrätsel der "Minotauromachie", der großen Graphik Pablo Picassos aus dem Jahr 1935, wurde für Dr. Herma Corinna Goeppert-Frank und Sebastian Goeppert Anfang der 80er Jahre zum Anstoß, sich intensiver mit dem Werk des Künstlers auseinander zu setzen. Seither haben sie sich mit zahlreichen Publikationen zu Leben und Werk Picassos einen internationalen Namen gemacht.

Zum Werdegang der Referenten:

Herma Goeppert-Frank studierte Germanistik, Romanistik und allgemeine Sprachwissenschaft in Tübingen, Paris und Perugia. Nach ihrer Promotion 1970 arbeitete sie als Wissenschaftliche Assistentin, später Dozentin im Fachbereich Germanistik der Universität Gießen, wo sie sich 1976 in deutscher Sprachwissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Kommunikationswissenschaft habilitierte. Seit 1981 ist sie als freie Wissenschaftlerin tätig.

Sebastian Goeppert studierte Medizin und Biologie in Tübingen und Zürich. Während seiner Assistenzarztzeit in Gießen wurde er zum Psychoanalytiker ausgebildet, später leitete er als Oberarzt den psychotherapeutischen Bereich des Psychiatrischen Krankenhauses in Gießen. Nach seiner Habilitation 1974 zum Thema "Sprache und Psychoanalyse" wurde er zum Leiter der Abteilung für Medizinische Psychologie an der Universität Freiburg berufen, wo er seither tätig ist.

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Kunst geht weiter.
Analoges Kulturleben steht still - Internet ist die Öffentlichkeit

Gesellschaft erzählen
Künstlerporträt über Stephanie Marie Roos

Highlights der Woche | Corona-News
KW 13/ 2020: 23.03. - 29.03.20

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot