home > - Kumu Stg Sound in Motion
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
        GRENZÜBERSCHREITUNGEN
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTMUSEUM STUTTGART
        MUSEUM HAUS DIX
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        KUNSTHALLE MANNHEIM
        KUNSTRAUM ALEXANDER BÜRKLE FREIBURG
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        MUSEUMFRIEDER BURDA BADEN-BADEN
        STAATLICHE KUNSTHALLE KARLSRUHE
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTMUSEUM SINGEN
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE PFORZHEIM
        STÄDTISCHE GALERIE OFFENBURG
        PORT25 MANNHEIM
        BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        KUNSTVEREIN NEUHAUSEN
        art KARLSRUHE
        Weitere Kunstinstitutionen
        KUNST_kULTUR_in FEUCHTWANGEN
        KAPRIZE - Kunst und Kultur
        Museum Würth Künzelsau
        Kunsthalle Würth Schwäbisch-Hall
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Harald Schwiers
       Achim Fischel
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
BUCH – KUNST – OBJEKT. DIE SAMMLUNG LUCIUSim Kunstmuseum Stuttgart im kunstportal-bw

www.kunstmuseum-stuttgart.de

Kunstmuseum Stuttgart im kunstportal-bw

04. März 2015 – 15. Januar 2017

SOUND IN MOTION. INTERNATIONALE VIDEO- UND PERFORMANCEKUNST

Kunstmuseum Stuttgart im Kunstportal Baden-Württemberg

Carsten Nicolai: unidisplay, 2012
Ausstellungsansicht MMK, Frankfurt (2013), Foto: Axel Schneider, © VG Bild-Kunst, Bonn 2015 / Courtesy Galerie EIGEN+ART, Leipzig/Berlin

2015 feiert das Kunstmuseum Stuttgart sein 10-jähriges Jubiläum mit dem thematischen Schwerpunkt der Verbindung von Kunst und Musik. Seit der Verbreitung der Medienkunst in den 1960er-Jahren arbeiten immer mehr bildende Künstler weltweit mit Film, Fernsehen und Computer. Gerade Film- und Videoarbeiten zeigen dabei Kunst zum Sehen und Hören oder benutzen Musikstücke in visuellen Zusammenhängen.

Filme, Videos und Installationen, bei denen Bild und Ton (Musik) eine Gleichwertigkeit besitzen, einander ergänzen oder die Musik zum Thema der künstlerischen Bild-Erzählung wird, bilden ab dem 4. März 2015 den Schwerpunkt einer Ausstellungsreihe, die in und außerhalb des Museums gezeigt wird.

Die Verbindung von bildender Kunst und Musik setzt in dieser Reihe auf die Zusammenführung von visuellen und akustischen Erlebnissen und lässt die Übergänge und Durchdringung von Kunst und Musik erfahrbar werden. In regelmäßig wechseln-den Präsentationen zeigt das Kunstmuseum u.a. Arbeiten von Annika Kahrs, William Hunt, Carsten Nicolai, Christian Marclay, Ann-Sofí Siden mit Jonathan Bepler, Kristof Georgen und Hajnal Németh.

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Duktus - über Annie Krüger
Künstlerinnenporträt im Juli

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot

Reichweite:
In 2016 über 2,7 Millionen Page-Impressions
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Kunstmuseen in Baden-Württemberg | Kunstmuseum Stuttgart | Ausstellung: SOUND IN MOTION