home >
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATSGALERIE STUTTGART
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        VILLA STRECCIUS LANDAU
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        KUNST BEI LHM
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
        
Kulturtipps von Uli Rothfuss im Kunstportal Baden-Württemberg

Kulturtipps von Uli Rothfuss
im kunstportal-bw


Gedicht des Monats

Gedicht des Monats im kunstportal-bw:

Gedicht des Monats | April 2011

oya erdogan: | "lamento mori"


Kulturtipps von Uli Rothfuss im SWO | Kunstportal Baden-Württemberg

oya erdogan
© Foto: privat

begründung

es ist dies ein gedicht der brechungen, der unterbrechungen, der weiterführungen auf anderer ebene; ich nähere mich oft einem gedicht, indem ich beim lesen die für mich zentrale aussage identifiziere: "ich die ich fließe süß wie quellen" ist es hier, ohne dass ich unmittelbar sagen könnte, warum.

"ich die ich fließe süß wie quellen" - schon für sich sind diese wenigen worte ein gedicht, sinnlich, vorstellbar, es schlägt einem das herz schneller. mir kommt da die nymphe in den sinn, die im blütenmeer badet, lacht...

schlimmer als nicht verstehen ist das nicht-fühlen-können; das gegenüber, das "du" im gedicht, es ist durchaus ein gedicht des abschieds von diesem du, ein gedicht der abschiede, des sich-ergebens in den abschied, der - wie immer - auch anfang bedeutet; - in diesem finalen "endlich" steckt der neuanfang, auch in diesem fließen in den süßen quellen. ein gedicht aus vielen schichten zusammengefügt, sprachlich, formal, inhaltlich, von dem "nicht fühlen// dich" bis zum "werde mich dem beugen, endlich" ist es ein weg des aufbruchs; kein hoffnung raubendes, sondern ein letztlich mut machendes aufbruchsgedicht.

lamento mori

versteh nicht kann nicht
dieses klare schweigen
schlimmer noch
nicht fühlen

dich, gibt es nicht

ein wort nur eine silbe
nicht eine nadelspitze
raum den du öffnen
nicht ein gelücke
durch das du beglücken

könntest, sicher

kannst du mich in die wüste schicken
und ich finde durchaus hin
kenn auch die dünen der monodie
doch was zum teufel soll ich dort
ich die ich fließe süß wie quellen
non può fare a amor riparo
singt die fiorentinische nymphe

werde mich dem beugen, endlich

die autorin:
oya erdogan, geb. 1970 in akyazi/türkei, lebt in berlin und istanbul, studierte philosophie und orientalistik in wien, schreibt philosophische essays (u.a. das wunderbare buch "wasser. über die anfänge der philosophie") und vor allem lyrik, tritt mit lesungen, vorträgen und performances auf, übersetzt, arbeitet mit musikern, fotografen, tänzern und malern zusammen.

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

the scars of our hearts
Teil 2 des kunstportal-bw-Porträts über Anja Kniebühler.

Kunst geht weiter.
Analoges Kulturleben steht still - Internet ist die Öffentlichkeit

Highlights der Woche | Corona-News
KW 15/ 2020: 06.04. - 12.04.20

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot