home > - Kunsthalle Tübingen Korpys_Loeffler 1
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
        GRENZÜBERSCHREITUNGEN
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTMUSEUM STUTTGART
        MUSEUM HAUS DIX
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTHALLE MANNHEIM
        KUNSTRAUM ALEXANDER BÜRKLE FREIBURG
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        MUSEUMFRIEDER BURDA BADEN-BADEN
        STAATLICHE KUNSTHALLE KARLSRUHE
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTMUSEUM SINGEN
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE PFORZHEIM
        MUSEUM ETTLINGEN
        PORT25 MANNHEIM
        BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        KUNSTVEREIN NEUHAUSEN
        art KARLSRUHE
        Weitere Kunstinstitutionen
        KUNST_kULTUR_in FEUCHTWANGEN
        KAPRIZE - Kunst und Kultur
        Museum Würth Künzelsau
        Kunsthalle Würth Schwäbisch-Hall
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Harald Schwiers
       Achim Fischel
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Korpys_Loeffler in der Kunsthalle Tübingen im kunstportal-bw

Kunsthalle Tübingen im Kunstportal Baden-Württemberg

www.kunsthalle-tuebingen.de

Kunsthalle Tübingen im Kunstportal Baden-Württemberg

02. Dezember 2017 bis 18. Februar 2018

Korpys / Löffler:
PERSONEN, INSTITUTIONEN OBJEKTE, SACHEN

Seit den frühen 1990er Jahren untersucht das international bekannte Künstlerduo Korpys/Löffler die Wirkmechanismen medial vermittelter Bilder und ihre Inszenierungsstrategien. Eine wesentliche Motivation ihrer künstlerischen Arbeit ist dabei die Hinterfragung des postulierten und gemeinhin akzeptierten Wahrheitsgehalts dieser Inszenierungen. Ihr stellen sie neue Annäherungsmodelle entgegen. Mit einem eng verwobenen, thematischen Parcours durch die Räume der Kunsthalle Tübingen führt die Ausstellung wichtige Arbeiten der letzten zwanzig Jahre und jüngst entstandene Filminstallationen in einer großen Werkschau zusammen.

Kunsthalle Tübingen im kunstportal-bw

Korpys / Löffer: Nuclear Football
2004 Video, 30:30 Min. Videostill Courtesy: the artists
© VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Die Ränder des Geschehens beobachten und im scheinbar Nebensächlichen Indizien zu sammeln, um Muster und Machtstrukturen hinter dem Vordergründigen erkennen zu können, ist eine durchgängige Arbeitsmethodik von Korpys/Löffler. Seit über 25 Jahren befassen sich beide mit den Methoden moderner Überwachung, dem geheimen Wirken und offiziellen Repräsentationen von staatlicher und institutioneller Macht, ebenso wie den Herausforderern gesellschaftlicher Oppositionen und der Protestkultur.

Ausgangspunkt ihrer Arbeiten sind intensive, oft investigative Recherchen und ungewöhnliche Filmprojekte, die mittels verschiedenster Medien und begleitender Objekte aufgefächert und erweitert werden. So entwickeln sie ungewöhnliche Rauminstallationen, in denen das jeweilige Thema durch ständige Medien- und Seitenwechsel umkreist wird. Korpys/Löffler kombinieren dabei Dokumentarisches und Fiktionales, Biografisches und Literarisches. Es entstehen raffiniert vertonte und ungewöhnlich montierte Filmproduktionen. Jenseits der oft medialen, bildgewaltigen Darstellungsstereotypen und Imagekampagnen finden sie dabei neue und auf Erfahrung und Zeugenschaft beruhende Bilder und alternative Erzählstränge.Ausgangspunkt ihrer Arbeiten sind intensive, oft investigative Recherchen und ungewöhnliche Filmprojekte, die mittels verschiedenster Medien und begleitender Objekte aufgefächert und erweitert werden. So entwickeln sie ungewöhnliche Rauminstallationen, in denen das jeweilige Thema durch ständige Medien- und Seitenwechsel umkreist wird. Korpys/Löffler kombinieren dabei Dokumentarisches und Fiktionales, Biografisches und Literarisches. Es entstehen raffiniert vertonte und ungewöhnlich montierte Filmproduktionen. Jenseits der oft medialen, bildgewaltigen Darstellungsstereotypen und Imagekampagnen finden sie dabei neue und auf Erfahrung und Zeugenschaft beruhende Bilder und alternative Erzählstränge.

weiter bitte

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Körper und Farbklang
Porträt über Reinhard Voss

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot

Reichweite:
In 2016 über 2,7 Millionen Page-Impressions
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Kunstmuseen in BW | Kunsthalle Tübingen | Korpys_Loeffler