home > - Kunsthalle Mannheim 29. Februar 2020
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTWERK SLG. KLEIN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE MANNNHEIM
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATSGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Kunsthalle Mannheim im kunstportal Baden-Württemberg

Kunsthalle Mannheim im kunstportal-bw

www.kuma.art

Kunsthalle Mannheim im kunstportal-bw

29.02.20 bis 26.04.20

Biennale für aktuelle Fotografie – Walker Evans Revisited

Die Biennale für aktuelle Fotografie hat sich seit 2005 zu einem der wichtigsten kuratierten Fotografie-Events in Deutschland etabliert. 2020 thematisiert die Biennale unter dem Titel „The Lives and Loves of Images“, wie die Fotografie zum Symbol für die Extreme unserer Gesellschaft wurde.

Kunsthalle Mannheim  im kunstportal -bw

George Georgiou: Martin Luther King Day Parade, from the series Americans Parade, Los Angeles, California, 18/01/2016

Die Ausstellung Walker Evans Revisited in der Kunsthalle Mannheim zeigt rund 30 Werke des amerikanischen Fotografen Walker Evans (1903-1975). Er widmete sich konsequent den Themen des Alltags. Vor allem seine Fotografien, die das Leben in den USA der 1930er Jahre, zu Zeiten der großen Depression, zeigen, erlangten große Bekanntheit. Evans Wertschätzung der alltäglichen Bildwelt war ein wegweisender Ansatz innerhalb der künstlerischen Fotografie und machte ihn zum Vorläufer der Streetlife-Fotografie. Neben Werken von Walker Evans richtet die Ausstellung den Blick auf künstlerische Positionen aus Europa und Amerika, die Evans Schaffen in ihren Arbeiten wieder aufleben lassen. Dabei inspirierte Walker Evans zeitgenössische Fotografen nicht nur durch seinen spezifischen Stil und die Wahl seiner Motive, sondern auch durch den Umgang mit seinem Werk: So weigerte er sich etwa zeitlebens, einer Agentur beizutreten und bestand auch bei seinen kommerziellen Arbeiten für Magazine darauf, seine Fotografien selbst zu editieren und an der Gestaltung der Magazinseiten beteiligt zu werden. Damit gelang es ihm, die Kontrolle über sein Werk und dessen Deutung zu behalten.

Kurator: David Campany

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Highlights der Woche
KW 04/ 2020: 20. - 26.01.20

Die Kunst im Blick
kunstportal-bw-Porträt über Daniela Nowitzki

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Kunstmuseen in BW | Kunsthalle Mannheim