home >
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATAGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        art KARLSRUHE
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Kunsthalle Göppingen im kunstportal-bw

www.kunsthalle-goeppingen.de

Kunsthalle Göppingen im Kunstportal Baden-Württemberg

21.10.2018 – 25.11.2018

Joachim Fleischer. Duett. | Lichtinstallation mit Robotern.

Joachim Fleischer. Weis isst Scharz. ROBOTERINSTALLATION.
Halle oben 21.10.2018 - 25.11.2018


Zwei Roboter im Duett. An den Enden ihrer Arme befinden sich Lichtquellen. Ihre Bewegungen erzeugen sich ständig verändernde Licht- und Schattenbilder im Raum. Joachim Fleischer programmiert und choreografiert ein Roboterballett. Das gleißende Licht erzeugt und verschlingt die Bewegungen der Schatten. Der ganze Raum hat Teil an dem Tanz. Raum und Zeit, die Dimensionen unseres Daseins sind in Bewegung. Das Publikum, jeder einzelne Betrachter ist mitten drin auf der Bühne des Geschehens. Einmal mehr schwer zu entscheiden, ob Licht Masse oder Schwingung ist. Auf ganz besondere Weise erleben wir uns selbst, unseren Körper, unsere Wahrnehmung des Raumes und der Zeit, Bewegung und Schwerkraft gehen ein besonderes Verhältnis ein in dem einnehmenden Wechselspiel zwischen derEnergie des Lichts und dem Dunkel des Raumes. Das ist kaum zu beschreiben. Umso stärker sind die sinnliche Erfahrung und die Eindrücklichkeit des Erlebnisses.

Joachim Fleischer: Weiss isst Schwarz, 2018, Roboterinstallation | © Künstler, Kunsthalle Göppingen

Joachim Fleischer (geboren 1960) studierte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart Bildhauerei bei Prof. Jürgen Brodwolf sowie Intermediales Gestalten bei Prof. Sotirios Michou. Er wurde mehrfach mit Preisen und Stipendien ausgezeichnet, so unter anderem durch die Akademie Schloss Solitude, Stuttgart, dem DAAD Reisestipendium London, dem Renta Prize Nürnberg sowie der Creator in Residence, Tokyo WonderSite. Seine Werke wurden unter anderem im ZKM, Karlsruhe, im Museum HAU, Athen, im Museum Tinguely, Basel, im Kunsthaus Graz und in der Kunsthalle Mannheim gezeigt. Joachim Fleischer hat an unterschiedlichen Hochschulen im In- und Ausland unterrichtet u.a. Vertretungsprofessur an der Akademie der bildenden Künste Stuttgart. Joachim Fleischer realisierte zahlreiche Projekte im Bereich Kunst am Bau wie beispielweise Lichtinszenierung im Salzbergwerk Kochendorf Heilbronn oder im Dolder Resort Zürich, Kunstsammlung Schwarzenbach innerhalb der Architektur von Sir Norman Foster sowie Regiearbeiten für Theater und Performance.

Eröffnung: Sonntag, 21. Oktober 2018, 18 Uhr

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Ästhetik der Erneuerung
Neues Künstlerinnenporträt: Simone Westerwinter

...durch viele Welten
Teil 2 des kunstportal-bw-Porträts über Marianne Hopf.

Ute Krautkremer: Shanghai Biennale 2019
Internationaler Erfolg für Ute Krautkremer

Ich möchte eine Linie im Raum
ab 22.09.19: Katharina Hinsberg in der Kunsthalle Göppingen

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Städtische Galerien in Baden-Württemberg | Kunsthalle Göppingen