home > - KHG FW Bernstein 2019
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATAGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        art KARLSRUHE
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Kunsthalle Göppingen im kunstportal-bw

www.kunsthalle-goeppingen.de

Kunsthalle Göppingen im Kunstportal Baden-Württemberg
02.08.2019 - 15.09.2019

Sinnverlust ist Lustgewinn

Karikaturen von F.W. Bernstein

Der in Göppingen geborene Zeichner‚ Satiriker und Lyriker Fritz Weigle, alias F. W. Bernstein verstarb am 20.12.2018 in Berlin. Aus diesem Anlass zeigt die Kunsthalle Göppingen auf Schloss Filseck eine Auswahl aus seinem künstlerischen Schaffen.

F.W.Bernstein, Sinnsucher bei der Arbeit, Mischtechnik auf Papier, 50x40cm | © Künstler, VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Schon während seines Kunststudiums in Stuttgart lernt er Robert Gernhardt kennen; zusammen mit ihm und F.K. Waechter verantwortet er ab 1964 in der Zeitschrift „Pardon“ die legendäre WimS („Welt im Spiegel“). Sie und einige andere gründen die „Frankfurter Neue Schule“, deren Publikationsorgan ab 1979 das Satiremagazin „Titanic“ wird. Mit dem Zweizeiler „Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche“ verschaffte F. W. Bernstein der Neuen Frankfurter Schule das Motto und ihr Wappentier.

F.W. Bernstein lässt sich aber keineswegs als Satiriker festlegen; seine Karikaturen zeigen ebenso wie seine – oft tierisch geprägten – Gedichte eine ungeheure Lust am produktiven Unsinn. Seine Reime und Zeichnungen drücken sich in einer außerordentlichen Vielseitigkeit in Stil und Material aus. Ab den 1980er Jahren hatte er die bundesweit erste Professur für Karikatur und Bildgeschichte an der Universität der Künste in Berlin inne.

F.W. Bernstein wurde u. a. im Jahr 2003 mit dem Göttinger Elch ausgezeichnet, 2007 erhielt er den Schickhardtpreis der Stadt Göppingen, 2012 nahm er an der CARICATURA VI in Kassel teil.

Die Ausstellung auf Schloss Filseck zeigt Leihgaben aus dem Caricatura Museum Frankfurt.

Schloss Filseck /Öffnungszeiten der Galerie im Ostflügel 1. Stock:
Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen 13 bis 17 Uhr

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

...durch viele Welten
Teil 2 des kunstportal-bw-Porträts über Marianne Hopf.

Die Welt - Ein Vielleicht?
kunstportal-bw-Porträt über Willi Gilli

Ute Krautkremer: Shanghai Biennale 2019
Internationaler Erfolg für Ute Krautkremer

Interpunktionen
bis Juni 2020: Katharina Hinsberg im Saarland-Museum

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Städtische Galerien in Baden-Württemberg | Kunsthalle Göppingen | Ausstellung: FW Bernstein: Sinnverlust ist Lustgewinn