home > - Katharina Hinsberg am 24. November 2019 Kunsthalle Goeppingen im kunstportal-bw
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTMUSEUM REUTLINGEN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATSGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Katharina Hinsberg am 24. November 2019 Kunsthalle Goeppingen

20. Juni 2019 – Juni 2020

Katharina Hinsberg

22.09.-24.11.2019: | "Ich möchte eine Linie im Raum"

Samstag, 24.11. 2019, 16 Uhr
Künstlerinnengespräch mit Katharina Hinsberg


Kunsthalle Göppingen
Marstallstraße 55
73033 Göppingen

kunstportal Baden Württemberg

Katharina Hinsberg:
"Ich möchte eine Linie im Raum"
© Katharina Hinsberg, VG Bildkunst Bonn 2019; Foto: Atelier Katharina Hinsberg

Im Zentrum der Ausstellung "Ich möchte eine Linie im Raum" in der Kunsthalle Göppingen steht eine Linie im Raum, die Katharina Hinsberg eigens für diesen Raum und aus seinen Besonderheiten heraus entwickelt hat. Aus zwei gezeichneten Linien – auf dem Boden und umlaufend auf den Wänden – konstruiert sich eine dritte, dreidimensionale Linie in der großen Halle oben. Sie setzt sich aus einzelnen, von der Decke abgehängten Kugelpunkten zusammen und kann dynamisch, beim Gehen durch den Raum, erfahren werden.

Zum Abschluss der Ausstellung spricht Dr. Melanie Ardjah mit Katharina Hinsberg über ihre Arbeit und der Ausstellungskatalog wird vorgestellt.

Katharina Hinsberg im Internet:
Website: www.katharina-hinsberg.de
kunstportal-bw-Künstlerinnenporträt: "raum zeichen"

zurück zur Kulturredaktion bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Wirklichkeit ungefiltert
Neues Künstlerporträt über Jo Winter

Accrochage in Houston, Texas
Galerie Sonja Roesch: Madeleine Dietz u.a.

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot