home > - kunstportal-bw-Porträts
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        STAATLICHE KUNSTHALLE KARLSRUHE
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STGA. VILLINGEN-SCHWENNINGEN
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GFJK BADEN-bADEN
        GALERIE IM PETRUSHOF
        art KARLSRUHE
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Harald Schwiers
       Achim Fischel
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Künstlerinnen und Künstler im Kunstportal Baden-Württemberg: Jürgen Knubben

"die Wahrheit zum Lachen bringen“

über Jürgen Knubben

e-mail Jürgen Knubben: juergenknubben@aol.com

panta rhei- alles fließt
“Ein alter Jude hat mir einmal erklärt, daß Wasser und Zeit dieselbe Bedeutung haben.“
So Emil Wachter in einer kurzen Ansprache zur Vernissage seiner Ausstellung “Wasserbilder“ am 20. August 2004 im Fasanenschlößchen in Karlsruhe.

Gleich aus zwei Gründen beginne ich meine Überlegungen über Jürgen Knubben und dessen künstlerische Arbeit mit einem Zitat von Emil Wachter:

Künstlerporträt Jürgen Knubben im Kunstportal Baden-Württemberg

"Alles ist im Fluß", 1997, Stahl massiv, ca. 300 x 460 x 150 cm, Installation in der Donau bei Beuron

Big (95 K) auf Klick

Erstens ist Jürgen Knubben genauso wie Emil Wachter gelernter Theologe, was ja für die jeweilige künstlerische Arbeit von Bedeutung sein könnte.

Zweitens sind wir in dieser Reihe der Künstlerporträts seit einiger Zeit auf der Suche nach Zusammenhängen zwischen Sprache und Bildender Kunst und konnten mehrfach feststellen, daß die lyrische Sprache mit ihren Metaphern, die wir als “sprachliche Bilder“ verstehen, in gewisser Weise zwischen diesen beiden Welten oder auf dem Weg von der einen zur anderen zu lokalisieren ist.

weiter bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Kunstgenuss
SAPRI aus Schokolade: Neues Porträt über Alfred Bradler

8. Baden-Württembergische Künstlermesse


Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Künstlerinnen und und Künstler im Kunstportal Baden-Württemberg | Jürgen Knubben