home > - Harald ueber pe wolf
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
        GRENZÜBERSCHREITUNGEN
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTMUSEUM STUTTGART
        MUSEUM HAUS DIX
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        KUNSTHALLE MANNHEIM
        KUNSTRAUM ALEXANDER BÜRKLE FREIBURG
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        MUSEUM VILLA ROT
        MUSEUMFRIEDER BURDA BADEN-BADEN
        STAATLICHE KUNSTHALLE KARLSRUHE
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTMUSEUM SINGEN
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OFFENBURG
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        PORT25 MANNHEIM
        BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        KISS Untergröningnen
        KUNSTVEREIN NEUHAUSEN
        art KARLSRUHE
        Weitere Kunstinstitutionen
        KUNST_kULTUR_in FEUCHTWANGEN
        KAPRIZE - Kunst und Kultur
        Museum Würth Künzelsau
        Kunsthalle Würth Schwäbisch-Hall
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
        Alfred Bradler
        Achim Fischel
        Doris Lasar
        Wolfram Pelzer
        Dieter Peukert
        Dietmar Zankel
 
       KULTURREDAKTION
       KULTURTIPPS PROF. ULI ROTHFUSS
       BILDERGESCHICHTEN
       HARALD SCHWIERS
       Zeitgeist - Bild des Monats
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Harald Schwiers im kunstportal-bw

Harald Schwiers im kunstportal-bw

Schmökern mit Schwiers

Das subjektive Objektiv

Bilderbücher bestehen aus vielen Bildern und wenig Text (oder gar keinem). Und sie werden - meistens - für Kinder erdacht und gemacht. Manchmal mit dem Zeigefinger, Beispiel: der allseits bekannte „Struwwelpeter“. Nun gibt es auch Bilderbücher, die so gar nichts mit Pädagogik zu tun haben. Da geht es dann um Kunst, oft um Foto-Kunst; eine Spielart, die leider immer noch eher im Verborgenen blüht.

Harald Schwiers im kunstportal-bw

pe wolf: Ohne Auftrag
Buch zur gleichnamigen Ausstellung der Städtischen Galerie Karlsruhe

Zum Schmökern lädt Peter Wolfs „Ohne Auftrag“ gerade auch wegen seines kurzen Textes ein. Den aber sollte man lesen: Michael Hübl hat acht Seiten als einzigen Wortanteil zum Bilderbuch verfasst. Sie sind wichtig, weil grundlegende Positionen und ein paar technische Fragen geklärt werden. Und weil sie einen lange in Karlsruhe tätigen Künstler würdigen, der sich bewusst der Öffentlichkeit mehr oder weniger entzogen hat.

Peter Wolf (pe wolf) wäre der Welt als Künstler abhanden kommen, hätte nicht die Städtische Galerie Karlsruhe ihm eine Ausstellung gewidmet. Wolf hat an der Karlsruher Kunstakademie studiert und wurde später (bis 2009) Leiter der Werkstatt für Fotografie an der Akademie.

Seine Ästhetik heißt schwarz/weiß, sein Medium ist ein sehr subjektiv eingesetztes Objektiv. Wahrheit liegt in der Komponente „Zeit“. Sehr subtil beobachtet Wolf durch die Kamera Veränderungen. Oft sind es scheinbar Geringfügigkeiten, minimal veränderte (Gesichts-)Züge, Menschen, die kommen und gehen, die seinen Blick prägen, Vergleiche ziehen. Dabei ist Wolf ästhetisch-formal den Klassikern (Cartier-Bresson/Bechers) verbunden: allerbesten Referenzen.

Für Buch und Ausstellung in der Städtischen Galerie sollte man sich etwas Zeit nehmen. Das lohnt sich. Wolfs Bilder bleiben im Kopf. Und das „ohne Auftrag“. Mehr geht nicht.

Peter Wolf, Ohne Auftrag, modo Verlag, 244 S. 220 Abbildungen, im Buchhandel und an der Museumskasse 22,50 Euro; in der Städt. Galerie, Lorenzstr. 27, bis 13. Juli zu sehen.

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Die Farbe des Morgenrots
Porträt über Ralf Ehmann

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot

Reichweite:
In 2016 über 2,7 Millionen Page-Impressions