home > - Harald Schwiers ueber Raymond E. Waydelich
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
        GRENZÜBERSCHREITUNGEN
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTMUSEUM STUTTGART
        MUSEUM HAUS DIX
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        KUNSTHALLE MANNHEIM
        KUNSTRAUM ALEXANDER BÜRKLE FREIBURG
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        MUSEUMFRIEDER BURDA BADEN-BADEN
        STAATLICHE KUNSTHALLE KARLSRUHE
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTMUSEUM SINGEN
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE PFORZHEIM
        STÄDTISCHE GALERIE OFFENBURG
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        PORT25 MANNHEIM
        BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        KISS Untergröningnen
        KUNSTVEREIN NEUHAUSEN
        art KARLSRUHE
        Weitere Kunstinstitutionen
        KUNST_kULTUR_in FEUCHTWANGEN
        KAPRIZE - Kunst und Kultur
        Museum Würth Künzelsau
        Kunsthalle Würth Schwäbisch-Hall
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
        Alfred Bradler
        Achim Fischel
        Doris Lasar
        Wolfram Pelzer
        Dieter Peukert
        Dietmar Zankel
 
       KULTURREDAKTION
       KULTURTIPPS PROF. ULI ROTHFUSS
       BILDERGESCHICHTEN
       HARALD SCHWIERS
       Zeitgeist - Bild des Monats
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Harald Schwiers im kunstportal-bw

Harald Schwiers im kunstportal-bw

Schmökern mit Schwiers

Archäologie als Kunst

Der elsässische Künstler Raymond E. Waydelich (1938 in Straßburg geboren) ist in Karlsruhe kein Unbekannter. Man konnte ihn hier oft treffen: für ein Karlsruher Design-Haus entwarf er u.a. ein Doppelbett; in der Majolika war er aktiv und formte seine feingliedrigen Figuren und Tableaus. Zusammen mit Freunden aus seiner Heimat brachte Waydelich künstlerischen und kulinarischen Schwung in die Feste der Südlichen Waldstraße. Auch auf der Art Karlsruhe ist Waydelich regelmäßig vertreten und (fast) täglich anwesend.

Harald Schwiers im kunstportal-bw

Städtische Galerie Offenburg (Hg,): Raymond E. Waydelich

Dem vielseitigen Künstler widmet die Städtische Galerie Offenburg zusammen mit dem Kunstverein eine großartige Retrospektive (bis 28. Mai) und daraus ist ein wunderschönes Buch entstanden. Es ist weit mehr als ein Ausstellungs-Katalog. Hier wird die künstlerischen Arbeit Waydelichs in breitem Umfang gewürdigt, sorgsam erarbeitet, mit interessanten und lesenswerten Beiträgen und – natürlich – mit ganz vielen Abbildungen. Was dabei nicht fehlen darf und auch von den Buchmachern berücksichtigt wurde, das ist die beeindruckende Persönlichkeit Raymond Waydelich. Der Mensch steht im Mittelpunkt. So lässt sich sein Werk erst richtig erschließen.

Waydelich ist ein genusssüchtiger, betont humoriger Mensch mit einem großen Erfahrungshorizont und dem Gespür für die schrägen Petitessen des Lebens. Die findet er u.a. auf Flohmärkten, wie das Manuskript mit Entwürfen der 1876 geborenen Schneiderin und Modistin Lydia Jacob, deren erdachter Vita Waydelich nicht nur eine Reihe von Zeichnungen, Grafiken, Collagen und Objektkästen widmet, sondern deren Leben er fiktional weiterführt. Waydelich betreibt (auch in anderen Themenkomplexen) eine sehr ungewöhnliche Archäologie des Lebens. Es macht großen Spaß im Buch zu wandern. Immer wieder.

Städtische Galerie Offenburg (Hg,): Raymond E. Waydelich, modo Verlag, 192 S., 226 Abbildungen, Großformat, Deutsch/Französisch, 32 Euro.




Städtische Galerie Offenburg: | noch bis 28.05.2017: Raymond Émile Waydelich

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Ihre Bilder
Uli Rothfuss im kunstportal-bw-Porträt

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot

Reichweite:
In 2016 über 2,7 Millionen Page-Impressions