home > - Rudolf Wachter in der Galerie im Petrushof
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        EDWIN SCHARFF-MUSEUM NEU-ULM
        ZKM KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        Kunstmuseum Stuttgart
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STGA. VILLINGEN-SCHWENNINGEN
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
        KUNSTMUSEUM SINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        art KARLSRUHE
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Harald Schwiers
       Achim Fischel
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Galerie im Petrushof im kunstportal-bw

Artlantis im Kunstportal Baden-Württemberg

www.galerie-im-petrushof.de/

Galerie im Petrushof im Kunstportal Baden-Württemberg

Rudolf Wachter

Rudolf Wachter
mit 88 Jahren im Juni 2011 verstorben war einer der bedeutendsten Holzbildhauer Deutschlands.
In vielen Ausstellungen wurde sein Werk repräsentiert. Seine Arbeiten sind in namhaften öffentlichen Museen zu finden.
Eine Dauerpräsentation seines Lebenswerkes wird im Neuen Schloss in Kißlegg/Allgäu ausgestellt.

Rudolf Wachter in Galerie im Petrushof

Rudolf Wachter: ohne Titel
kleine Holzskulptur, Pappel, 38x28 ,2002 | © Künstler

Bei Wachter steht nicht die Idee an erster Stelle, sondern das Holz, aus dem das Kunstwerk herausgearbeitet wird. Dabei bringt er mit gezielten und genau berechneten Schnitten die physischen und formalen Kräfte, die im gewachsenen Holz verborgen sind, zur Entfaltung. Als großer Verehrer von Piero della Francesca ( Maler der Frührenaissance) machte er immer wieder die Zentralperspektive zu seinem Thema.

Die Galerie im Petrushof bietet einige ausgewählte Arbeiten zum Verkauf an, die wir nachfolgend präsentieren:
Bei Interesse an einem der Exponate wenden Sie sich bitte an die Leiterin der Galerie:
Maria Faulhammer-Wiedemann
E-Mail: petrushof-mw@t-online.de
Telefon: 07375 / 950671

Torso, Pappel ca 76x83 cm, 1999

Torso 2teilig, Pappel ca 40 cm, 1998

Omaggio a Piero, Schwarzpappel ca 37 cm, - 2002

Windbruch Nr. 24, Ulme ca 105cm lang, 1986

Kleiner Windbruch, Hartholz, 37 cm, 2005

Relief, Fichte, 1989

zurück zur Übersicht bitte


Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

auf der Suche
Heidrun Scharf im kunstportal-bw-Porträt

8. Baden-Württembergische Künstlermesse


Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst |Private und gemeinnützige Kunstinstitutionen in Baden-Württemberg | Galerie im Petrushof