home > - Micha Ulman in der Galerie im Petrushof
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        SAMMLUNG GRÄSSLIN St. GEORGEN
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        Kunstmuseum Stuttgart
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        EDWIN SCHARFF-MUSEUM
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        BIETIGHEIM-BISSINGEN
        KUNSTMUSEUM SINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        GALERIE CONTEMP | RENT
        art KARLSRUHE
        Weitere Kunstinstitutionen
        KAPRIZE - Kunst und Kultur
        Museum Würth Künzelsau
        Kunsthalle Würth Schwäbisch-Hall
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Harald Schwiers
       Achim Fischel
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Galerie im Petrushof im kunstportal-bw

Artlantis im Kunstportal Baden-Württemberg

www.galerie-im-petrushof.de/

Galerie im Petrushof im Kunstportal Baden-Württemberg

Micha Ullman

Micha Ullman wurde 1939 in Tel Aviv geboren und studierte 1960 bis 1964 in Jerusalem und London. Nach Dozenturen in Jerusalem, Düsseldorf und Haifa war er von 1991 bis 2005 Professor für Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. 1980 beteiligte er sich an der 39. Biennale in Venedig, 1987 und 1992 nahm er an der documenta VIII und IX in Kassel teil.
Seine minimalistischen Werke sind weltweit zu finden.

Micha Ulman inder  Galerie im Petrushof

Micha Ullman: Schwarzes Haus
Sandzeichnung - 9/85 – 101 x 72cm | © Künstler, Galerie im Petrushof

Berühmt in Deutschland wurde der israelische Bildhauer mit einem ganz besonderen Denkmal. Dieses fällt zunächst nur auf, weil Menschen zusammen stehen und auf den Boden schauen oder weil eine kleine quadratische Fläche nachts hell erleuchtet ist. Es ist die unterirdischen „Bibliothek“ auf dem Berliner August-Bebel-Platz, eingelassen in die Erde, an den Wänden leere Regale. Die Bücher fehlen in dieser Bibliothek. Genau an diesem Ort wurden am 10. Mai 1933 zehntausende Bücher von den Nazis verbrannt.

Micha Ullman ist seit 1997 Mitglied der Akademie der Künste in Berlin. Im Sommer 2016 wurde das Denkmal "Haus Mendelssohn" in Berlin eröffnet. Micha Ullman lebt und arbeitet in Ramat Hasharon, Israel. 2005 Hans-Thoma-Preis - Staatspreis des Landes Baden-Württemberg.

Weitere Exponate:
Gläser | Schüttung | Serie Stuhl (Quartett)

Bei Interesse an einem der Exponate wenden Sie sich bitte an die Leiterin der Galerie:
Maria Faulhammer-Wiedemann
E-Mail: petrushof-mw@t-online.de
Telefon: 07375 / 950671

zurück zur Übersicht bitte


Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

8. Baden-Württembergische Künstlermesse


Musik im Farbraum
Malerin Vera Leutloff im kunstportal-bw-Porträt

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst |Private und gemeinnützige Kunstinstitutionen in Baden-Württemberg | Galerie im Petrushof