home > - Chris Duncan 2 Galerie im Petrushof
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATSGALERIE STUTTGART
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        VILLA STRECCIUS LANDAU
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        KUNST BEI LHM
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
        
Galerie im Petrushof im kunstportal-bw

Artlantis im Kunstportal Baden-Württemberg

www.galerie-im-petrushof.de/

Galerie im Petrushof im Kunstportal Baden-Württemberg

02. bis 30. September | Vernissage: 11:00 Uhr
Hauptgalerie: Chris Duncan

Arbeitsweise von Chris Duncan

Chris Duncans Materialien sind Schrott und Abfälle unterschiedlichster Art, die er zusammenfügt, ohne zuvor das Endergebnis zu kennen. Er sagt:
“My work is constructed and the making process is essential to the final form. I assemble and disassemble elements looking for combinations of line and volume, gravity and balance that make sense visually and physically.”

Chris Duncan in Galerie im Petrushof

Chris Duncan: © Künstler

Die Skulpturen werden zusammengefügt, so dass sie Sinn ergeben, sagt Chris Duncan. Was sind aber nun die Kriterien, dafür dass dieser Sinn entsteht?

Chris Duncan:
“I have a rough idea of how a piece will look but a lot takes place during the making, which is a process of finding the sculpture. I look for structure and expressiveness, and find expressive qualities of surface in a sculpture just as I do in a drawing. I like a kind of tension between the raw and the cooked.

weiter bitte

zurück zur Übersicht bitte


Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

the scars of our hearts
Teil 2 des kunstportal-bw-Porträts über Anja Kniebühler.

Kunst geht weiter.
Analoges Kulturleben steht still - Internet ist die Öffentlichkeit

Highlights der Woche | Corona-News
KW 14/ 2020: 30.03. - 05.04.20

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst |Private und gemeinnützige Kunstinstitutionen in Baden-Württemberg | Galerie im Petrushof | Ausstellung Chris Duncan