home > - Stephan Hasslinger in der Galerie im Prediger im kunstportal-bw
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
Städtische Galerie Offenburg
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
        GRENZÜBERSCHREITUNGEN
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTMUSEUM STUTTGART
        MUSEUM HAUS DIX
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        KUNSTHALLE MANNHEIM
        KUNSTRAUM ALEXANDER BÜRKLE FREIBURG
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        MUSEUM VILLA ROT
        MUSEUMFRIEDER BURDA BADEN-BADEN
        STAATLICHE KUNSTHALLE KARLSRUHE
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTMUSEUM SINGEN
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OFFENBURG
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        PORT25 MANNHEIM
        BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        KISS Untergröningnen
        KUNSTVEREIN NEUHAUSEN
        art KARLSRUHE
        Weitere Kunstinstitutionen
        KUNST_kULTUR_in FEUCHTWANGEN
        KAPRIZE - Kunst und Kultur
        Museum Würth Künzelsau
        Kunsthalle Würth Schwäbisch-Hall
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
        Alfred Bradler
        Achim Fischel
        Doris Lasar
        Wolfram Pelzer
        Dieter Peukert
        Dietmar Zankel
 
       KULTURREDAKTION
       KULTURTIPPS PROF. ULI ROTHFUSS
       BILDERGESCHICHTEN
       HARALD SCHWIERS
       Zeitgeist - Bild des Monats
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Stephan Hasslinger. Paisley in der Galerie im Prediger im kunstportal-bw


Galerie im Prediger
Schwäbisch-Gmünd im kunstportal-bw


22. April – 18. Juni 2017: | Stephan Hasslinger. Paisley

Ein Netz zu konstruieren, aus dem der Blick nicht mehr hinausfindet“, ist die erklärte Absicht, die Stephan Hasslinger (Jg. 1960) mit seiner Kunst verfolgt. Seit Anfang der 1990er Jahre arbeitet der Freiburger Bildhauer in Ton. Daraus baut er fast barock anmutende, anspielungsreiche und übermannsgroß aufragende Keramikskulpturen, die auf dem Feld der zeitgenössischen Bildhauerei längst einen eigenständigen, überzeugenden Platz einnehmen.

Stephan Hasslinger  in der Galerie im Prediger im kunstportal-bw

Stephan Hasslinger. Paisley, VG Bild-Kunst, Bonn 2016

Organoide, fließende Formen verbinden sich in den Arbeiten mit textilen Strukturen und ornamentalen Mustern, die der Welt der Mode und der tradierten Kultur entstammen – und die der Künstler auf surreale Weise lustvoll verfremdet. Zum Thema der Ausstellung in der Galerie im Prediger entsteht eigens eine neue Arbeit, die der Künstler mit einer Auswahl weiterer Boden- und Wandobjekte zu einem spannungsvollen Dialog komponiert.

Stephan Hasslinger studierte nach einer Ausbildung zum Steinmetz Bildhauerei an den Hochschulen für Künste Bremen und Berlin (1985-93). Mehrfach führten ihn Stipendien nach England und in die Niederlande, wo er 1993 durch ein Werkstipendium am „European Ceramic Work Center“ in s’-Hertogenbosch seine bis heute anhaltende Begeisterung für den Werkstoff Keramik entdeckte und seine eigene, unverwechselbare Formensprache fand. Erste Preise für Kunst-am-Bau Wettbewerbe begleiten seine künstlerische Laufbahn.
Eröffnung: Freitag, 21. April 2017, 19 Uhr

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Es ist die Kunst, die Wissen schafft.
René Kanzler m Künstlerporträt

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot

Reichweite:
In 2016 über 2,7 Millionen Page-Impressions
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Museen und Galerien in Baden-Württemberg | Galerie im Prediger Schwäbisch-Gmünd | Ausstellung: Stephan Hasslinger. Paisley