home >
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTWERK SLG. KLEIN
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATSGALERIE STUTTGART
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        VILLA STRECCIUS LANDAU
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        KUNST BEI LHM
        GALERIE IM PETRUSHOF
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
        
Gerhard Sauter im Künstlerporträt im Kunstportal Baden-Württemberg

Pictures in your eyes - über Gerhard Sauter

In ihrer Eröffnungsrede zu Gerhard Sauters aktueller Ausstellung verortet die Kunsthistorikerin Dr. Ursula Merkel die Arbeit Sauters im Umfeld es Abstrakten Expressionismus und der gestisch informellen Kunst der Nachkriegszeit: "In diesen Stilrichtungen erlangten der freie Malprozess und die intuitive, persönliche Geste als unmittelbarer Selbstausdruck zum ersten Mal einen völlig neuen Stellenwert."

Gerhard Sauter im Künstlerporträt im SWO | Kunstportal Baden-Württemberg

o.T., 2005, Acryl auf Leinwand, 80 x 100 cm

De facto ungegenständlich, evoziert diese Malerei dennoch Gedanken an Landschaften, an Landschaftsmalerei, die, hier sehr verinnerlicht, schnell in psychologische Bild- und Ideen-Welten weiterführt. Nicht zufällig gelangen wir bald zur Musik, zu der diese Bilder einen Zugang zu bieten scheinen: Denn dies ist eine Verbindung, die auch dem Künstler selbst sehr nahe ist:

“Hommage an Skrjabin“ ist der Titel der nächsten Ausstellung von Gerhard Sauter, die in der Konstanzer Galerie Wesner Anfang Mai 2010 eröffnet werden wird. Alexander Nikolajewitsch Skrjabin war ein russischer Komponist und Pianist; er lebte von 1871 bis 1915.

weiter bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Kunst geht weiter.
Analoges Kulturleben steht still - Internet ist die Öffentlichkeit

Gesellschaft erzählen
Künstlerporträt über Stephanie Marie Roos

Highlights der Woche | Corona-News
KW 14/ 2020: 30.03. - 05.04.20

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Künstlerinnen und Künstler im SWO | Kunstportal Baden-Württemberg | Gerhard Sauter