home > - Franziska Schemel
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATAGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        art KARLSRUHE
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Künstlerinnen und Künstler im Kunstportal Baden-Württemberg: Franziska Schemel

Franziska Schemel
Dr. Christine Breig: über Franziska Schemel

'Stadt' und 'Alltag in der Stadt' - mit diesen Themen beschäftigt sich Franziska Schemel. Das Monotone und meist Starre der Lebensabläufe, das sich Wiederholende, Gleichförmige, Schematisierte und auch Künstliche unseres Lebens kommt in ihnen zum Ausdruck. In manchen ihrer Bilder hastet der Mensch schemenhaft und entindividualisiert innerhalb einer Menschenmasse durch eine formal reduzierte, abstrakte Großstadtwelt. Er hat keine Zeit, mit anderen in Kommunikation zu treten, ist in der Menge allein. Sein Leben und seine Umwelt sind standardisiert, seine Wege durch die von Menschen geschaffenen architektonischen Formen vorgegeben.

Künstlerinnen und Künstler im Kunstportal Baden-Württemberg: Franziska Schemel

"Bau", 1998, 100 x 100 cm
Acryl, Pigmant, Sand, Steinmehl, Metallgitter, Farbfoto auf Nessel

In anderen Werken fehlt der Mensch gänzlich. Es sind Bilder ohne Lebewesen, allein die abstrakten, sich gleichförmig wiederholenden, vorwiegend geometrischen Formen der Stadtarchitektur bestimmen den Eindruck von Erstarrung und Stereotypisierung unseres Lebens.
Neben diesen Arbeiten entstehen auch Werke, in denen gleichzeitig mit einem kritischen Blick Ironie spürbar wird, so z. B. wenn sie sich mit Paarbeziehungen und zwischenmenschlichen Kontakten beschäftigt.

weiter bitte


Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Ästhetik der Erneuerung
Neues Künstlerinnenporträt: Simone Westerwinter

...durch viele Welten
Teil 2 des kunstportal-bw-Porträts über Marianne Hopf.

Ute Krautkremer: Shanghai Biennale 2019
Internationaler Erfolg für Ute Krautkremer

Ich möchte eine Linie im Raum
ab 22.09.19: Katharina Hinsberg in der Kunsthalle Göppingen

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Künstlerinnen und Künstler im Kunstportal Baden-Württemberg | Franziska Schemel