home >
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATAGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        art KARLSRUHE
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Blick zurueck nach vorn

Blick zurück nach vorn

20 Jahre kunstportal-bw

1. Kaum zu glauben

Sie glauben es nicht? Ich glaube es ja auch nicht wirklich, aber belegbare historischen Fakten beweisen: online seit dem 01. Mai 1996 wird unser kunstportal-bw in diesem Jahr volle zwanzig Jahre alt.:

Jürgen Linde, Projektleiter und Schreibtischtäter
vor einer Wandinstallation von Lilo Maisch: "Hommage an John Coltrane"

Etwas älter somit als herkömmliche Internetportale wie Google oder Ebay, wenn auch vielleicht kommerziell nicht ganz so erfolgreich wie diese beiden, hat das kunstportal-bw eine ganz eigene, teils unterhaltsame - manchmal aber auch gar nicht witzige - Geschichte zu erzählen.
Nach 20 Jahren ist dazu der Zeitpunkt gekommen.

“Blick zurück nach vorn“ war der Titel eines der ganz frühen Ressorts im kunstportal, das ja gestartet war als "Südwest-Online – die Virtuelle Kulturregion" – doch dazu nachher mehr im ersten Kapitel unserer ruhmreichen Geschichte.

Und ebendiesen Blick wagen wir auch heute. Das Internet, ein angeblich sich furchtbar schnell entwickelndes Medium, beginnt jetzt erst, endlich, erwachsen zu werden und das ist auch gut so.

Einfach net.

Am besten Südwesten.


Unsere ersten beiden Werbe-Slogans sind heute nicht mehr aktuell; Moment, “Am besten Südwesten“ kennen wir heute noch – aus dem SWR-Fernsehen, das den Slogan stillschweigend für die "Landesschau" übernommen hat.
Selber dumm; ich hätte diesen Spruch natürlich schützen lassen müssen, woran ich als hyperaktiver Existenzgründer seinerzeit nicht eine Sekunde der damals permanent knappen Zeit verschwendet habe…

Dies nur als Einstieg in unsere Geschichte, die derzeit nach vielem Auf und Ab stetig nach oben weist: nach über 250.000 Page-Impressions monatlich in November und Dezember 2015 beginnt unser Jubiläumsjahr 2016 mit einem kleinen Rekord: mit über 280.000 Page-Impressions im Januar, generiert von fast genau 1200 täglichen BesucherInnen, beginnt das Jubiläumsjahr doch recht feierlich positiv.
Wir wollen den weiteren Text am besten gleich etwas strukturieren:

2. Was war die Grundidee, wie und vor allem warum ging es los?:
Jedem Zauber wohnt ein Anfang inne

3. Wie funktioniert kunstportal, (wie) kann man damit Geld verdienen? | Content is King

4. Wie ist die Lage? | Es geht voran

5. Ja und, was nun?

Diese fünf und eventuell noch weitere Kapitel der ruhmreichen Geschichte des kunstportals-bw erscheinen hier in unregelmässigen Abständen, aber alle biis zum 01. Mai, dem exakten Geburtstagsdatum. Der Virtuelle Champagner für alle liegt dann zeitnah auf Eis.

weiter bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Ästhetik der Erneuerung
Neues Künstlerinnenporträt: Simone Westerwinter

...durch viele Welten
Teil 2 des kunstportal-bw-Porträts über Marianne Hopf.

Ute Krautkremer: Shanghai Biennale 2019
Internationaler Erfolg für Ute Krautkremer

Ich möchte eine Linie im Raum
ab 22.09.19: Katharina Hinsberg in der Kunsthalle Göppingen

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: 20 Jahre kunstportal-bw: Blick zurück nach vorn