home > - Boris Petrovsky08. September 2018 im kunstportal-bw
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        EDWIN SCHARFF-MUSEUM NEU-ULM
        SAMMLUNG GRÄSSLIN St. GEORGEN
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        Kunstmuseum Stuttgart
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STGA. VILLINGEN-SCHWENNINGEN
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
        KUNSTMUSEUM SINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        art KARLSRUHE
        Weitere Kunstinstitutionen
        KAPRIZE - Kunst und Kultur
        Museum Würth Künzelsau
        Kunsthalle Würth Schwäbisch-Hall
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Harald Schwiers
       Achim Fischel
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Boris Petrovsky 08. September 2018 im kunstportal-bw

Boris Petrovsky

08.09. – 03.10.2018

Boris Petrovsky: ALFA BETA META - die gläserne Fabrik

Zurück in eine Zukunft, die noch der Gegenwart folgte.

Eine performatives Objekt, eine szenische Konstellation und Bilderströme.

Boris Petrovsky im kunstportal-bw

Vorgefundene Werkfotos aus der ehemaligen informationsverarbeitenden Industrie in Konstanz und eine Television in ein ehemaliges Werksgebäude, werden zu einem performativen Objekt, das zum Ausgangspunkt für gedankliche Exkursionen und poetische Reflexionen wird.

»ALFA BETA META – die gläserne Fabrik« ist der erste Teil einer zweiteiligen, künstlerischen Auseinandersetzung mit dem und über das Erbe der medialen Moderne und wie sie weiter wirkt. Mit der Ausstellung gibt Petrovsky auch einen persönlichen Einblick in Einflüsse, Denkweisen, Ansätze und Fragestellungen, die seine künstlerische Arbeit prägen.

ERÖFFNUNG: Samstag 08. September 2018, 17 Uhr; Einlass ab 16 Uhr
Turm zur Katz, 1. Stock, Wessenbergstrasse 43; 78462 Konstanz

Boris Petrovsky im Internet:
Website: www.petrovsky.de
E-Mail: boris@petrovsky.de
kunstportal-bw-Künstlerporträt: | 2031 - über Boris Petrovsky

zurück zur Kulturredaktion bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

...im Namen Mephistos
Inge Rau im Künstlerinnenporträt

8. Baden-Württembergische Künstlermesse


Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot