home > - Artlantis René Kanzler 1
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        EDWIN SCHARFF-MUSEUM NEU-ULM
        ZKM KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        Kunstmuseum Stuttgart
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STGA. VILLINGEN-SCHWENNINGEN
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
        KUNSTMUSEUM SINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        art KARLSRUHE
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Harald Schwiers
       Achim Fischel
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
René Kanzler bei Artlantis im kunstportal-bw

http://www.galerie-artlantis.eu/

Artlantis im Kunstportal -bw

18.03. (verlängert) bis 24.06.2017
René Kanzler: | "The Production of Imagic Space B3B9"

Vernissage: Samstag, 18. März 2017
Einführung: Christian Gögger.

06. Mai 2017; 16-20 Uhr: Künstlergespräch: zwischen dem Kurator des Esslinger Kunstvereins Christian Gögger und René Kanzler
Prof. Manfred Schmalriede zu den Arbeiten von René Kanzler

Artlantis im Kunstportal Baden-Württemberg

René Kanzler: Foto aus Werkgruppe "Industrial Peace" - Canvas Fine Art Print, 170x170
© René Kanzler, VG Bildkunst Bonn 2017

Auf den ersten Blick hat die Imaginäre Fotografie Ähnlichkeit mit der Abstrakten und Konkreten Fotografie, so Prof. Schmalriede über die Arbeiten von René Kanzler und schreibt dann weiter: Ist das Faktum – das Gemachte – nicht das Imaginäre? Erst die Distanz der Darstellungen zur Wirklichkeit verschafft den fotografischen Darstellungen den Status des Konkreten. Mit der elektronischen Speicherung der Bilddaten relativiert sich automatisch die Basis aller nur möglichen Informationen. Texte und Bilder werden in binären Paaren von Ja/Nein, 0/1, An/Aus digitalisiert. Kanzler formuliert dieses Phänomen so: „Als Datenmenge befindet sich die Fotografie in einer Art virtuellem Aggregatzustand zwischen Entstehung und Darlegung oder Sichtbarmachung. Diese Relativierung bedeutet zumindest im Hinblick auf Bilder, dass Be-Deutung ohne situationalen Kontext nicht möglich ist."

Ort: Galerie Galerie A®tlantis
- Schau-Raum - | Augsburger Str. 552 | 70329 Stuttgart-Untertürkheim

Öffnungszeiten: nur nach Vereinbarung: Mobil T +49 172 422 9766

zurück zur Übersicht bitte


Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

auf der Suche
Heidrun Scharf im kunstportal-bw-Porträt

8. Baden-Württembergische Künstlermesse


Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Private und gemeinnützige Kunstinstitutionen in Baden-Württemberg | Galerie Artlantis | René Kanzler