home > - art KARLSRUHE 2018_3
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        SAMMLUNG GRÄSSLIN St. GEORGEN
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        Kunstmuseum Stuttgart
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        GALERIE EHINGEN
        BIETIGHEIM-BISSINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE NUENKIRCHEN
        KUNSTMUSEUM SINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        GALERIE CONTEMP | RENT
        art KARLSRUHE
        Weitere Kunstinstitutionen
        KAPRIZE - Kunst und Kultur
        Museum Würth Künzelsau
        Kunsthalle Würth Schwäbisch-Hall
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Harald Schwiers
       Achim Fischel
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
art Karlsruhe 2018 im Kunstportal Baden-Württemberg

art KARLSRUHE 2016 im Kunstporta-bw


www.art-karlsruhe.de

22. bis 25. Februar 2018 - art KARLSRUHE 2018

art KARLSRUHE im kunstportal-bw

art KARLSRUHE 2018: Kunst.Raum.Emotion.

Interview mit Dr. Wolfgang Henze, Henze & Ketterer, Wichtrach/Bern

Frage: Als Expressionismus-Experte sowie als Aussteller und Beirat der art KARLSRUHE sehen Sie die Markt-Entwicklung in Sachen Klassischer Moderne angeblich mit Sorge. Warum?
Dr. Wolfgang Henze: Es ist zwar so, dass das weltweite Interesse beispielsweise am Expressionismus kontinuierlich zunimmt, doch der Handel in diesem Bereich hat sich in den vergangenen zwei Jahren zunehmend von Deutschland ins Ausland verlagert.

Frage: Gibt es dafür Gründe?
Dr. Wolfgang Henze: Ich denke, dass diese Entwicklung im Zusammenhang mit Missverständnissen um das neue deutsche Kulturgutschutzgesetz gesehen werden will, auf Seiten der Medien, aber auch bei den Sammlern. Und die daraus entstandenen, unbegründeten Ängste wurden teilweise schamlos bis erpresserisch von gewissen Kräften im Kunsthandel genutzt.

Frage: Als Expressionismus-Experte sowie als Aussteller und Beirat der art KARLSRUHE sehen Sie die Markt-Entwicklung in Sachen Klassischer Moderne angeblich mit Sorge. Warum?
Dr. Wolfgang Henze: Es ist zwar so, dass das weltweite Interesse beispielsweise am Expressionismus kontinuierlich zunimmt, doch der Handel in diesem Bereich hat sich in den vergangenen zwei Jahren zunehmend von Deutschland ins Ausland verlagert.

Frage: Gibt es dafür Gründe?
Dr. Wolfgang Henze: Ich denke, dass diese Entwicklung im Zusammenhang mit Missverständnissen um das neue deutsche Kulturgutschutzgesetz gesehen werden will, auf Seiten der Medien, aber auch bei den Sammlern. Und die daraus entstandenen, unbegründeten Ängste wurden teilweise schamlos bis erpresserisch von gewissen Kräften im Kunsthandel genutzt.

Frage: Wie lässt sich diese Krise bewältigen?
Dr. Wolfgang Henze: Natürlich durch versachlichte Informationen zum Gesetz und zum Procedere der Umsetzung in den zuständigen Behörden. Frage: Sehen Sie Auswirkungen auf die art KARLSRUHE 2018? Dr. Wolfgang Henze: Ich bin hoffnungsvoll und gehe davon aus, dass die art KARLSRUHE wieder ihre besondere Stärke im Bereich der Klassischen Moderne, Expressionismus und Nachkriegskunst als Joker ausspielen kann.

Zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

8. Baden-Württembergische Künstlermesse


Musik im Farbraum
Malerin Vera Leutloff im kunstportal-bw-Porträt

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Verschiedene Kunstinstitutionen | art Karlsruhe im kunstportal-bw